clinton

Von A bis Z

Obamas vorläufige Kabinettsliste

Obamas Team steht: Hillary Clinton wird Außenministerin, Robert Gates übernimmt das Verteidigungsressort. Der designierte US-Präsident setzt auf Erfahrung.

Barack Obama hat bei der Auswahl seines Regierungsteams auf Erfahrung geachtet. Als Minister und Behördenleiter hat er gestandene Demokraten aus dem Kongress, frühere Gouverneure und auch zwei Mitglieder der Republikaner seines Vorgängers George W. Bush nominiert. Die meisten der Kandidaten müssen noch vom Senat bestätigt werden.

Ressort

Designierter Minister

Äußeres

Hillary Clinton, bisher Senatorin

Verteidigung

Robert Gates, amtierender Ressortchef (Republikaner)

Inneres

Ken Salazar, bisher Senator

Justiz:

Eric Holder, früherer stellvertretender Justizminister

Heimatschutz:

Janet Napolitano, bisher Gouverneurin von Arizona

Finanzen

Timothy Geithner, bisher New Yorker Notenbankpräsident

Energie

Steven Chu, Physik-Nobelpreisträger

Bildung

Arne Duncan, bisher Leiter der Schulverwaltung in Chicago

Landwirtschaft

Tom Vilsack, früherer Gouverneur von Iowa

Gesundheit

Tom Daschle, früherer Senator

Wohnungsbau

Shaun Donovan, bisher Leiter der New Yorker Wohnungsbaubehörde

Verkehr

Ray LaHood, bisher Kongressabgeordneter (Republikaner)

Arbeit

Hilda Solis, bisher Kongressabgeordnete

Veteranen

Eric Shinseki, General im Ruhestand

Handel

noch offen nach Rückzug von Bill Richardson

Stabschef des Weißen Hauses

Rahm Emanuel, Berater von Expräsident Bill Clinton

Nationaler Sicherheitsberater

James Jones, General im Ruhestand

Budgetdirektor

Peter Orszag, bisher Leiter der Rechnungsbehörde im Kongress

Handelsbeauftragter

Ron Kirk, früherer Bürgermeister von Dallas

Leitung der Umweltschutzbehörde

Lisa Jackson, bisher Umweltbeauftragte in New Jersey

Direktor des Auslandsgeheimdienstes CIA

Leon Panetta, Stabschef des Weißen Hauses unter Clinton

Direktor der nationalen Geheimdienste

Dennis Blair, Admiral im Ruhestand

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten