Markus Söder Armin Laschet

Entscheidung in der Kanzler-Frage

Merkel-Erbe: Machtkampf des Jahres

Armin Laschet, 60, oder Markus Söder, 54 – wer wird CDU/CSU-Kanzlerkandidat? 

Berlin. Im Machtkampf um die Kanzlerkandidatur der deutschen Christdemokratie haben Dienstag CDU-Vorsitzender ­Armin Laschet und sein Rivale, CSU-Chef Markus Söder, in der Unionsfraktion um Zustimmung geworben. Die Sitzung mit 250 Bundestagsabgeordneten von CDU und CSU ging aus wie das Hornberger Schießen: Die Entscheidung wurde schon wieder vertagt – im Lauf der Woche soll es so weit sein.

Comeback

Ursprünglich schien klar, dass Armin Laschet das Erbe von Angela Merkel antreten und Kanzlerkandidat von CDU/CSU bei der Bundestagswahl im Herbst werden wird. Merkel wird nach 16 Jahren im Amt nicht mehr antreten.

Favorit

Laschet stürzte in allen Umfragen aber ganz entscheidend ab. Bei einer Direktwahl würden nur noch 18 Prozent für ihn stimmen, so die Meinungsforscher. Der Spiegel nannte ihn sogar „Problemkandidat“ oder „Häuptling Wird-so-nix“. Gleichzeitig gingen die Umfragewerte für Bayerns Ministerpräsidenten Söder entscheidend nach oben. Söder präsentierte sich in der Pandemie als Macher – das will er nutzen. 

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten