teroror london polizei bomben

Großbritannien

Polizei deckt Terror-Camp auf

Die britische Polizei ließ bei Razzien ein Netzwerk zur Ausbildung von Terroristen auffliegen.

Eine Serie von Festnahmen und Hausdurchsuchungen am Wochenende in Großbritannien war laut einer Zeitung gegen ein Netzwerk zur Ausbildung von Terroristen gerichtet. Dem "Guardian" (Montagausgabe) zufolge standen einige der festgenommenen Männer seit Monaten unter Beobachtung. Sie sollen sich während dieser Zeit in einem mutmaßlichen Ausbildungslager im Lake District im Nordwesten Englands aufgehalten haben. Die britische Polizei hatte im Februar erklärt, sie habe Belege für die Existenz für derartige Einrichtungen in Großbritannien.

Die Polizei durchsuchte am Sonntag als Teil eines mehrtägigen Einsatzes nach eigenen Angaben 17 Häuser in London. Am Wochenende wurden insgesamt 14 Personen festgenommen. Scotland Yard hat erklärt, dass die Operation in London nicht in Verbindung zu einem mutmaßlichen Plan zur Sprengung von Passagierflugzeugen über den Atlantik steht.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten