soldat

Mehrere Tote

Schießerei an Grenze Thailand-Kambodscha

Ein thailändischer Soldat soll getötet und weitere verletzt worden sein. Der Zwischenfall ereignete sich nahe des zwischen den Staaten umstrittenen Preah Vihear Tempels.

Ein Schusswechsel an der Grenze zwischen Thailand und Kambodscha hat am Freitag Todesopfer und Verletzte gefordert. Laut der Nachrichtenagentur Reuters wurde ein thailändischer Soldat getötet und sieben weitere verletzt. Nach Angaben des thailändischen Generals Wiboonsak Neepan starb der Soldat durch eine Granate, die von kambodschanischen Truppen nahe des zwischen beiden Staaten umstrittenen 900 Jahre alten Preah Vihear Tempels abgefeuert wurde.

Demgegenüber meldete die Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf einen kambodschanischen Regierungssprecher, zwei kambodschanische Soldaten seien bei dem Schusswechsel ums Leben gekommen.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten