Nuklear-Anlage in Yongbyon, Nordkorea

Reaktion

USA erwägen Streichung Nordkoreas von Terrorliste

Die USA reagieren damit auf die erwartete Offenlegung des nordkoreanischen Atomprogramms. Entscheidend ist, wieviel Plutonium Nordkorea besitzt.

Als Reaktion auf die erwartete Offenlegung des nordkoreanischen Atomprogramms erwägt die US-Regierung, das Land von der Liste der den Terrorismus fördernden Staaten zu streichen. Wenn Pjöngjang seine Ankündigung wahr mache, könne dieser Schritt seitens der US-Regierung "ziemlich bald" vollzogen werden, sagte Regierungssprecherin Dana Perino am Mittwoch in Washington.

Es wird erwartet, dass Pjöngjang am Donnerstag in einer Erklärung darlegt, welches Atomprogramm es verfolgt und über welche Materialien und Einrichtungen es verfügt. Laut US-Unterhändler Christopher Hill wird es jedoch keine Auskünfte über die militärische Nutzung der Materialien geben. Ein "Schlüsselelement" sei die Angabe darüber, wie viel Plutonium Nordkorea besitze, weil daraus Atombomben gebaut werden können.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten