USA stärken Musharraf demonstrativ den Rücken

Trotz Wahlniederlage

USA stärken Musharraf demonstrativ den Rücken

Pakistans Staatschef habe alle Forderungen Washingtons erfüllt, deshalb genießt er die Unterstützung der Supermacht.

Die US-Regierung hat dem umstrittenen pakistanischen Präsidenten Pervez Musharraf demonstrativ den Rücken gestärkt. Präsident George W. Bush unterstütze Musharraf weiterhin, der den USA im Kampf gegen den Terrorismus geholfen habe, sagte die Sprecherin des Weißen Hauses, Dana Perino, am Montag vor Journalisten.

Alle Forderungen erfüllt
Musharraf habe alle Forderungen der USA erfüllt - er habe sein Amt als Militärchef aufgegeben, freie und gerechte Wahlen abgehalten und den Ausnahmezustand im Land wieder aufgehoben. Der pakistanische Staatschef gilt seit der Niederlage der ihn unterstützenden Parteien bei der Parlamentswahl vor gut einer Woche als angeschlagen. Die siegreiche Opposition hatte immer wieder seinen Rücktritt gefordert.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten