Willem-Alexander / Máxima

Niederlande

Messerstechereien bei Thronwechsel-Party

Artikel teilen

Fast 100 Festnahmen: Polizei greift bei ausgelassener Feier hart durch.

Bei der Riesenparty zum Thronwechsel in Amsterdam sind in der Nacht auf Mittwoch fast 100 Menschen festgenommen worden. Meist sei es dabei aber nur um kleinere Vergehen gegangen, teilte die Polizei mit.

Insgesamt seien die ausgelassenen Feiern zur Übergabe des Throns von Königin Beatrix an ihren Sohn Willem-Alexander sehr friedlich verlaufen. Zudem sei die Zahl der Festnahmen im Vergleich zu ähnlichen Open-Air-Partys in der niederländischen Hauptstadt in den vergangenen Jahren diesmal deutlich geringer gewesen.

Willem-Alexander & Máxima: Ihre Krönungsgäste

Prinzessin Victoria von Schweden und Prinz Daniel.

Kronprinz Felipe von Spanien und Prinzessin Letizia.

Mary und Frederik von Dänemark.

Prinz Charles und seine Frau Camilla.

Fürst Albert (re.) kam solo.

Erbgroßherzog Guillaume von Luxemburg mit seiner Frau Stéphanie.

Naruhito und Masako, das Kronprinzenpaar aus Japan.

Sheikha Moza Bint Nasser al-Misnad.

Scheich Hamed bin Zayed al Nahyan.

Kronprinz Maha Vajiralongkorn & Maha Chakri Sirindhorn von Thailand.

Als die schwersten Vorfälle nannte die Polizei zwei Messerstechereien. Dabei seien drei Menschen leicht verletzt worden. Die Behörden hatten mit bis zu einer Million Besuchern gerechnet. Angaben zur tatsächlichen Zahl wurden am Mittwoch zunächst nicht gemacht. Zur Absicherung der Thronwechsel-Zeremonien, an denen Vertreter von Königshäusern aus aller Welt teilnahmen, sowie der Straßenfeste waren 12.500 Polizisten im Einsatz.

Ein Zug für Willem-Alexander

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten
OE24 Logo