Milos ZEMAN

Tschechien

Zeman und Schwarzenberg in Stichwahl

Kampf um Präsidenten-Amt: Auszählung von knapp 60 Prozent der Wahllokale.

In der zweiten Runde der tschechischen Präsidentenwahl in zwei Wochen werden voraussichtlich der frühere Regierungschef Milos Zeman und überraschend auch Außenminister Karel Schwarzenberg einander gegenüber stehen. Nach Auszählung von 60 Prozent der Wahllokale lag der Mitte-Links-Politiker Zeman in der ersten Runde mit 25,2 Prozent in Führung, während der rechtsliberale Schwarzenberg 20,7 Prozent der Stimmen erhielt.

Der als weiterer Favorit betrachtete Ex-Premier Jan Fischer landete auf Platz drei mit 17,3 Prozent. Einen überraschend hohen Anteil an Stimmen - 16,8 Prozent - erhielt der Vizechef der Sozialdemokraten (CSSD) Jiri Dienstbier.

Diashow: Die stärksten Bilder des Tages

Die stärksten Bilder des Tages

×
    OE24 Logo
    Es gibt neue Nachrichten