Stau-Chaos nach Geisterfahrer-Crash auf Wiener Nordbrücke

Ferienbeginn verantwortlich

Zwei Stunden Zeitverlust: Mega-Stau in der Schweiz

Der Zeitverlust beträgt rund zwei Stunden.

Mit Beginn der zweiten Ferienbeginnwelle in der Schweiz ist es bereits am frühem Samstagmorgen am Gotthard-Straßentunnel zu einem größeren Stau gekommen. Zwischen Erstfeld und Göschenen stauten sich die Fahrzeuge auf elf Kilometern Länge. Der Zeitverlust betrug eine Stunde und 50 Minuten, meldete der Touring Club Schweiz (TCS) auf Twitter. Die Einfahrt Göschenen ist gesperrt. Reisenden in den Süden wird die Alternativroute via A13 durch den San Bernardino-Tunnel empfohlen.
 



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten