Zwei US-Bürger bei Istanbul-Anschlag getötet

Terrorismus

Zwei US-Bürger bei Istanbul-Anschlag getötet

Die weiteren Opfer waren offenbar Israelis.

Bei dem Selbstmordanschlag in Istanbul sind am Samstag zwei US-Bürger getötet worden. Das berichtete das Weiße Haus in einem Kommunique. Man stehe in engem Kontakt mit den türkischen Behörden und bekräftige die Entschlossenheit, gemeinsam mit der Türkei das Übel des Terrorismus zu bekämpfen, betonte der Sprecher des Nationalen Sicherheitsrates des Weißen Hauses, Ned Price, in einem Statement.

Vierter Anschlag in Türkei
Am Samstag hatte sich ein Selbstmordattentäter auf der belebten Istiklal-Straße im Zentrum Istanbuls in die Luft gesprengt. Dabei starben zwei Israelis und zwei Bürger anderer Staaten. Zuvor hatten türkische Medien von drei getöteten Israelis und einem toten Iraner berichtet. Es war der vierte derartige Anschlag in der Türkei in diesem Jahr.

OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten