MiA Mentoring zu Gast bei Sanofi

Starke Frauen

MiA Mentoring zu Gast bei Sanofi

 Das „MiA Mentoringprogramm“ wurde für junge Frauen mit Migrationshintergrund im Alter zwischen 20 und 25 Jahren ins Leben gerufen. Aktuell werden 16 junge Frauen von jeweils einer Mentorin aus dem MiA-Netzwerk begleitet. Workshops und Begegnungen mit Frauen und Männern in Führungspositionen ergänzen das Programm. Kürzlich war man beim Gesundheitsunternehmen Sanofi Österreich zu Gast, um den Teilnehmerinnen praxisnahe Einblicke sowie Austausch und Vernetzung zu ermöglichen.

MiA Mentoring“ zu Gast bei Sanofi Österreich © VWFI/ Sophie Kirchner

Gruppenfoto der Mentees von "MiA Mentoring"

Sabine Radl, Geschäftsführerin von Sanofi Österreich kann aus eigener Erfahrung bestätigen, dass professionelles Mentoring ein entscheidender Faktor für die Karrieregestaltung sein kann. Auch Peter Wesely, Geschäftsführer des Vereins Wirtschaft für Integration betonte, dass das MiA-Mentoringprogramm in mehrerlei Hinsicht unterstützenswert sei.

Christine Marek, Vorsitzende und Initiatorin des Vereins MiA (am Titelbild mit Workshopleiter Gerhard Krennmair, Sabine Radl und Peter Wesely) erläutert: „Ziel der Initiative ist es, die jungen Frauen in ihren beruflichen Entwicklungschancen schrittweise zu unterstützen und branchenübergreifende berufliche Netzwerke aufzubauen und zu pflegen“.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum