Bachmann-Preis für Sharon Dodua Otoo

25.000 Euro Preisgeld

Bachmann-Preis für Sharon Dodua Otoo

Sharon Dodua Otoo erhält den 40. Ingeborg-Bachmann-Preis. Das wurde heute, Sonntag, von der Jury nach öffentlicher Diskussion und Abstimmung entschieden. Die nach der in Klagenfurt geborenen Autorin Ingeborg Bachmann (1926-1973) benannte Auszeichnung ist mit 25.000 Euro dotiert. Im vergangenen Jahr hatte Nora Gomringer den Preis gewonnen.

Auch Marko Dinic, Isabelle Lehn, Selim Özdogan, Jan Snela, Julia Wolf und Dieter Zwicky schafften es auf die Shortlist. Die einzige Österreicherin im Wettbewerb, Stefanie Sargnagel, wurde von der Jury nicht berücksichtigt. Ins Stechen gegen Otoo kam dann Marko Dinic, der aber den Sieg Otoos im zweiten Wahlgang nicht gefährden konnte. Anschließend wurden die Preisträger des mit 10.000 Euro dotierten Kelag-Preises und des mit 7.500 Euro dotierten 3sat-Preises ermittelt. Nicht von der Jury, sondern über Internet-Voting wurde der BKS-Bank-Publikumspreis (7.000 Euro) ermittelt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.