Deutscher Kabarett - Preis an Rolf Miller

Auszeichnung

Deutscher Kabarett - Preis an Rolf Miller

Der Kabarettist Rolf Miller ist in Nürnberg mit dem mit 6.000 Euro dotierten Deutschen Kabarett-Preis ausgezeichnet worden. Den Förderpreis (4.000 Euro) erhielt Max Uthoff, ein Sonderpreis (2.000 Euro) ging an das Duo Ulan & Bator. Bei der Verleihung am Samstagabend bedankten sich die Preisträger vor einem begeisterten Publikum mit Ausschnitten aus ihren Programmen.

Sprachlosigkeit
Dabei deutete Hauptpreisträger Rolf Miller mit seiner Figur eines eher schlichten, auch sprachlich eingeschränkten Mannes die großen Fragen des Lebens wie des aktuellen Politikgeschehens vor allem durch Lücken und Pausen an. "So wird die Sprachlosigkeit zum allumfassenden Thema und das ihr zugrundeliegende Denken wird kompromisslos bis zum Kern freigelegt", urteilte die Jury.

"Sie befinden sich hier"
Den Förderpreis bekam Max Uthoff für sein erstes Programm "Sie befinden sich hier". Messerscharf zerlegte der studierte Jurist die politischen Probleme sowie das politische Personal unserer Zeit und nahm unter anderem die Auseinandersetzungen um Bundespräsident Christian Wulff aufs Korn.

Kreative Urkraft
Das Duo Ulan & Bator vereint Elemente aus Kabarett, Theater, Pantomime, Gesang, Nonsens und Dadaismus, sobald die Darsteller ihre Bommelmützen aufsetzen. "Sebastian Rüger und Frank Smilgies haben mit kreativer Urkraft eine völlig neue Form der Komik auf deutschen Bühnen etabliert", kommentierte die Jury.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.