Rihanna rockt Brit-Awards

Top-Show

Rihanna rockt Brit-Awards

Sie heimste nicht nur den Preis als beste weibliche Solo-Künstlerin ein, für die Brit-Awards, die Dienstagabend in der O2-Arena in London über die Bühne gingen, lieferte Rihanna auch gleich die Show der Extraklasse inklusive viermaligem Kostümwechsel. Vor Flammenwerfern und Konfettiregen entledigte sich die R&B-Diva zunächst ihres roten Satin-Kleides, um dann in schwarzem Transparentmieder zu performen. Schon zuvor hatte RiRi für den Wow-Auftritt am Red Carpet gesorgt: In einem knallbunten 100.000-Euro-Dior-Kleid direkt vom Pariser Haute-Couture-Catwalk. Ihren Award nahm Rihanna dann in einem sexy Tea-Dress mit aufgestickten Rosen entgegen.

Sexy Cheryl Cole
Neben Rihanna glänzten die üblichen Verdächtigen am Red Carpet: Boris Becker kam mit Lilly, Cheryl Cole zeigte im aufsehenerregenden Stella McCartney-Kleid ihr sexy Rückentattoo. Überraschungen gab es bei den Preisen: Die Kanada-Band Arcade Fire wurde zur besten internationalen Gruppe, die wiedervereinigten Take That zur besten Brit-Gruppe gekürt.
 

Die wichtigsten Preise:

  • Bester britischer Solokünstler: Plan B
  • Beste britische Solokünstlerin: Laura Marling
  • Beste Brit-Gruppe: Take That
  • Bester internationaler Künstler: Cee Lo Green
  • Beste internationale
 Solokünstlerin: Rihanna
  • Internationaler Durchbruch: Justin Bieber
  • Internationale Gruppe: ­Arcade Fire
  • Internationales Album: Arcade Fire – The Suburbs
Autor: (böko)
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.