Conchita Wurst: Das Protokoll ihres Sieges

Sie rockte den Song Contest

Conchita Wurst: Das Protokoll ihres Sieges

Es war der größte Auftritt ihres Lebens: Heute sang unsere Song-Contest-Queen Conchita Wurst (25) im alles entscheidenden Eurovi­sion-Finale. Mit Traum-Startnummer elf und der Powerballade Rise Like A Phoenix eroberte sie 150 Millionen Zuseher rund um den Globus  im Sturm, sorgte mit ihrem Auftritt für Standing Ovations und konnte die Trophäe tatsächlich nach Österreich holen. Wer hätte das gedacht? Ganz großes Lob an unsere Sängerin mit dem Bart.

Diashow Conchita Wurst: Das war ihr Final-Auftritt

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

Conchita Wurst triumphiert beim Song Contest

1 / 70


oe24 hat für Sie das Siegesprotokoll unserer Conchita Wurst.


02.10 Uhr: Wir freuen uns jedenfalls schon jetzt aufs nächste Jahr, wenn der Eurovision Song Contest wieder nach Österreich kommt. Wird aber bestimmt alles andere als billig.

01.39 Uhr:  "Der erste Platz für Österreich beim Eurovision Song Contest ist der große Sieg von Conchita Wurst, aber auch ein Sieg Europas in Toleranz und Respekt. Ich gratuliere Conchita Wurst zu Ihrer Performance und dem ORF zur Entscheidung sie antreten zu lassen. Ich freue mich auf den Song Contest 2015 in Österreich", ließ Kulturminister Josef Ostermayer (SPÖ) schon kurz nach der Show verlauten.

Diashow Song Contest Finale: Die besten Bilder

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

Alle Bilder vom Song Contest 2014

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

So bombastisch war der Song Contest

1 / 204

01.14 Uhr: Ein unbeschreiblicher Moment war es für Conchita, als sie als große Siegerin feststand. Sie kann es kaum fassen. Erst morgen wird sie wahrscheinlich begriffen haben, was ihr da gelungen ist.

Video zum Thema Conchita: der Moment des Sieges

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

01.00 Uhr: Die Glückwünsche und Begeisterungen überschlagen sich auf Twitter. Alle freuen sich. Das sieht man gerne.

0.45 Uhr: Hier noch einmal alle Punkte des heutigen Abends.

1

ÖSTERREICH

Conchita Wurst

290

 

2

NIEDERLANDE

The Common Linnets

238

 

3

SCHWEDEN

Sanna Nielsen

218

 

4

ARMENIEN

Aram Mp3

174

 

5

UNGARN

Andras Kallay-Saunders

143

 

6

UKRAINE

Marija Jeremtschuk

113

 

7

RUSSLAND

Tolmatschevy Sistern

89

 

8

NORWEGEN

Carl Espen

88

 

9

SPANIEN

Ruth Lorenzo

74

 

10

DÄNEMARK

Basim

74

 

11

RUMÄNIEN

Paula Seling & Ovi

72

 

12

FINNLAND

Softengine

72

 

13

SCHWEIZ

Sebalter

64

 

14

POLEN

Donatan & Cleo

62

 

15

ISLAND

Pollapönk

58

 

16

WEISSRUSSLAND

Teo

43

 

17

GROSSBRITANIEN

Molly

40

 

18

DEUTSCHLAND

Elaiza

39

 

19

MONTENEGRO

Sergej Cetkovic

37

 

20

GRIECHENLAND

Freaky Fortune feat. Risky Kidd

35

 

21

ASERBAIDSCHAN

Dilara Kazimova

33

 

22

ITALIEN

Emma Marrone

33

 

23

MALTA

Firelight

32

 

24

SAN MARINO

Valentina Monetta

14

 

25

SLOWENIEN

Tinkara Kovac

9

 

26

FRANKREICH

TWIN TWIN

2

 

0.35 Uhr: Auf Twitter rasten die Fans aus. "Ein Sieg, der alle Dimensionen sprengt", heißt es dort. Das finden wir auch. Gratulation, Conchita!

0.30 Uhr: "This night is dedicated to everyone who believes in peace and freedom. We are a unity", sind Conchitas erste Worte nach ihrem triumphalen Sieg.

0.29 Uhr: Zum ersten Mal seit 1966 gewinnt Österreich den Song Contest.

0.28 Uhr: Unter Freudentränen bricht sie fast zusammen. Doch jetzt muss sie noch einmal auf die Bühne, sich bejubeln lassen und ihren Siegersong noch einmal performen. Doch was kann es Schöneres geben?

0.27 Uhr: Aus Slowenien nochmal 12 Punkte. Insgesamt 290 Punkte konnte Conchita heute gewinnen. Die Sensation ist perfekt!!

0.26 Uhr: Zehn Punkte auch aus Georgien. Conchita Wurst jubelt vor Freude.

0.25 Uhr: Drei Länder vergeben noch die Punkte. Auch bei den Schweizern ist Conchita vorne.

0.24 Uhr: Conchita ist die strahlende Siegerin!!! Unglaublich!!

0.23 Uhr: Aus der Ukraine wandern acht Punkte auf Conchitas Konto. Der Song Contest ist wohl entschieden.

0.22 Uhr: Wie geil! Auch aus Italien gibt's zwölf Punkte. Conchita ist heute unschlagbar.

0.21 Uhr: Belgien hat gewählt. Für Conchita!! Zwölf Punkte. Frau Wurst ist fast am Durchdrehen. Und wir auch.

0.20 Uhr: Schon wieder zwölf Punkte - diesmal aus Spanien. Den Sekt können wir wohl schon bald aufmachen.

0.18 Uhr: Kathi Bellowitsch hat sich als Conchita verkleidet. Mit goldenem Glitzer-Top und natürlich viel schwarzem Bart. Fast hätten wir sie mit der echten Wurst verwechselt.

0.17 Uhr: Noch mal zehn Punkte auf Conchitas Konto aus Litauen.

0.16 Uhr: Zwölf Punkte auch aus dem nordischen Finnland. Conchita kann es gar nicht galuben und weint vor Freude.

Conchita WURST © Screenshot

0.16 Uhr: In Irland haben die Leute auch fleißig für Conchita angerufen. 12 Punkte aus dem grünen Nachbarn von England.

0.15 Uhr: Sieben Punkte aus Moldawien - Conchita kann ihre Führung ausbauen, denn die Niederlande gehen diesmal leer aus.

0.14 Uhr: Wieder zehn für Conchita und 12 für die Niederlande. Das wird eine spannende Zitterpartie.

0.13 Uhr: Vier Zähler aus Estland. Frau Wurst liegt mit 161 Punkten noch immer knapp in Führung. Aber die Niederländer sind uns dicht auf den Fersen.

0.12 Uhr: Aus Norwegen bekommt Frau Wurst zehn Punkte.

0.11 Uhr: Auch von Portugal gibt's 12 Punkte. Wahnsinn! Das sieht nach Sieg aus, aber wir wollen nichts verschreien.

0.10 Uhr: Die nächsten Punkte werden aus Israel vergeben. 12 Punkte für Conchita! Super! Sie freut sich wie verrückt und kann's gar nicht glauben.

0.07 Uhr: Kleine Pause, damit's noch spannender wird, als es eh schon ist. Conchita liegt derzeit mit 123 Punkte noch immer auf Platz 1. Das Trackshittaz-Konzept ist für Frankreich wohl leider nicht aufgegangen. Sie liegen mit nur einem Punkt abgeschlagen auf dem letzten Platz.

0.05 Uhr: Sieben Punkte aus Deutschland. Dafür, dass sie unsere ewigen Konkurrenten sind, ist das ja richtig viel.

0.04 Uhr: Die Weißrussen haben uns natürlich keine Punkte gegeben. Aber Conchita liegt mit 116 Punkten noch immer vorne.

0.03 Uhr: Puh, diesmal ist es ja richtig spannend! Auch die Schweden lieben Conchita und schenken ihr die Höchstpunkte.

0.02 Uhr: Drei Punkte gibt's aus Mazedonien. Viel mehr war da wohl nicht zu holen.

0.01 Uhr: Aus Island kommen noch einmal zehn Punkte für Conchita! Sie kann die Führung halten. Aber die Schweden sind dicht auf den Fersen.

0.00 Uhr: Montenegro bekommt die 12 Punkte von Armenien. Conchita Wurst geht leer aus.

23.58 Uhr: Sechs Punkte aus Lettland. Noch immer vorne. Wieviel gibt's wohl aus Armenien?

23.58 Uhr: 12 Punkte aus England!!! Conchita baut ihre Führung aus. Sie ist am Jubeln.

23.57 Uhr: Noch einmal zehn Punkte für Conchita aus Frankreich. Conchita jetzt auf Platz eins. Wahnsinn!

23.56 Uhr: Zehn Punkte aus Rumänien! Conchita Wurst kann auf jeden Fall ganz vorne mitmischen. Das gab's schon lange nicht mehr für Österreich beim Song Contest.

23.55 Uhr: Die Niederländer haben gewählt und lieben Conchita! 12 Punkte für die Sängerin mit dem Bart, die sich jetzt auf Platz drei katapultierte.

23.54 Uhr: Aus Russland wandern fünf Punkte auf Conchitas Konto. Wer will raten, wer von Russland die 12 Punkte abstaubte? Richtig! Natürlich Weißrussland.

23.53. Uhr: Acht Punkte für Conchita aus Rumänien. Schweden ist wieder ganz vorne.

23.52 Uhr: Noch ist alles offen! Conchita liegt derweil auf Platz 5.

23.51 Uhr: Die Leute aus Montenegro schenkten der österreichischen Performance zwei Punkte. Ungarn darf sich sogar über 12 Punkte freuen.

23.50 Uhr: Zumindest acht Punkte bekommt Conchita von Dänemark. Keine überraschenden 12 Punkte für Schweden.

23.49 Uhr: San Marino mag Aserbaidschan lieber als Conchita. Keine Punkte von dieser Seite.

23.48 Uhr: Wenigsten 5 Zählen ist Albanien der Song unserer bärtigen Sängerin wert. Spanien konnte sich von Albanien die höchsten Punkte ersingen.

23.47 Uhr: Von Polen bekommt Conchita leider keine Punkte. 12 Punkte für die Niederlande. Schade!

23.46 Uhr: JAAA!! Griechenland vergibt die ersten 12 Punkte für unsere Conchita Wurst.

23.44 Uhr: Von Aserbaidschan gibt's mal einen Punkt für Österreich. 12 Punkte bekommt (wie könnte es anders sein) Russland.

23.43 Uhr: Gleich geht's an die Verkündung der Punkte. Das Ergebnis scheint schon festzustehen - der Voting-Überwacher will natürlich noch nichts verraten.

23.41 Uhr: We-oh-we-oh...da singt sogar unsere Conchita mit.

23.38 Uhr: Einen neuen Hit ("Rainmaker") hat sie natürlich auch gleich mit im Gepäck, die Ersatz-Shakira. Der klingt vom Stil genau wie der alte.

23.36 Uhr: Fähnchen werden geschwenkt! Die Vorjahrssiegerin Emmilie de Forest darf ihren Song "Only Teardrops" noch einmal zum Besten geben. Den hätten wir ja schon fast wieder vergessen.

23.28 Uhr: Das Voting ist zuende, die Telefonleitungen sind geschlossen.

23.23 Uhr: Bis 120 Millionen Menschen zum Telefon gegriffen haben, kann das schon mal ein bisschen dauern. Aber allzu lange wird man uns hoffentlich nicht auf die Folter spannen.

23.20 Uhr: Schade aber irgendwie auch gerecht, dass man nicht für sein eigenes Land anrufen kann. Also hoffen wir darauf, dass den anderen Europäern Conchita Wurst genauso gut gefallen hat wie uns.

23.12 Uhr: Einigkeit wird in Europa groß geschrieben. Also gibt's zur Verdeutlichung die Europahymne "Ode an die Freude" in einer Song Contest-Version. Männer und Frauen singen auf meternhohen Leitern - ist das nicht ein bisschen gefährlich?

23.05 Uhr: Unter 0901 05905 + der Startnummer können sie für ihren Favoriten anrufen! Nach den Votingregeln darf nur maximal 20 Mal angerufen werden.

01 Ukraine: Marija Jaremtschuk: „Tick-Tock“.

02 Weißrussland: Teo: „Cheesecake“.

03 Aserbaidschan: Dilara Kazimova: „Start a Fire“.

04 Island: Pollapönk: „No Prejudice“.

05 Norwegen: Carl Espen: „Silent Storm“.

06 Rumänien: Paula Seling & Ovi: „Miracle“.

07 Armenien: Aram Mp3: „Not Alone“.

08 Montenegro: Sergej Cetkovic: „Moj Svijet“.

09 Polen: Donatan & Cleo: „My Słowianie (We are Slavic)“.

10 Griechenland: Freaky Fortune feat. Risky Kidd: „Rise Up“.

 11 Österreich: Conchita Wurst: „Rise Like a Phoenix“.

12 Deutschland: Elaiza: „Is It Right“.

13 Schweden: Sanna Nielsen: „Undo“.

14 Frankreich: Twin Twin: „Moustache“.

15 Russland: Tolmatschowa-Schwestern: „Shine“.

16 Italien: Emma: „La Mia Città“.

17 Slowenien: Tinkara Kovac: „Round and Round“.

18 Finnland: Softengine: „Something Better“.

19 Spanien: Ruth Lorenzo: „Dancing in the Rain“.

20 Schweiz: Sebalter: „Hunter of Stars“.

21 Ungarn: Andras Kallay-Saunders: „Running“.

22 Malta: Firelight: „Coming Home“.

23 Dänemark: Basim: „Cliche Love Song“.

24 Niederlande: The Common Linnets: „Calm After the Storm“.

25 San Marino: Valentina Monetta: „Maybe“.

26 Großbritannien: Molly: „Children of the Universe“.

23.00 Uhr: Vorbei ist's! Jetzt beginnt der spannende Teil und es wird gevotet (hoffentlich fleißig für Conchita Wurst).

22.59 Uhr: Ein goldener Glitzerfummel scheint heuer irgendwie inoffizieller Dresscode zu sein.

Video zum Thema England

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.57 Uhr: Der letzte Song des Abends. Großbritannien schickt Molly Smitten-Downes ins Rennen.

22.56 Uhr: Mit ihrem Dekolleté kann sie aber leiden nicht mit den Polinnen mithalten. Mit dem Song wahrscheinlich mit niemandem. Zu unspektakulär.

22.53 Uhr: Aber auch der Ralph Siegel-Song "Maybe" wird ihr heute wahrscheinlich kaum Glück bringen. Sie belegt nicht nur in der Startreihenfolge, sondern auch bei den Quoten den vorletzten Platz.

Video zum Thema San Marino

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.52 Uhr: Die scheinbar einzige Sängerin von San Marino ist bereits zum dritten Mal beim Song Contest dabei.

22.51 Uhr: "Singen die wirklich live?" wollen die Leute auf Facebook wissen. Aber natürlich!

Video zum Thema Niederlande

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.49 Uhr: Ruhig geht es mit dem niederländischen Beitrag weiter. The Common Linnets laden mit "Calm After the Storm" zum Entspannen ein.

22.48 Uhr: Nur noch drei Songs, dann heißt es: voten, voten voten!

22.46 Uhr: Das Lied klingt auch, als hätte man es in 100 anderen Versionen bereits im Radio gehört. "Klischee" trifft's wohl ganz gut. "Den Song kann man schon mitsingen, bevor man ihn gehört hat", meint auch Andi Knoll. Und der muss es ja wissen.

Video zum Thema Dänemark

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.44 Uhr: Titelverteiger Dänemark hat natürlich Heimvorteil. Basim hat mit „Cliche Love Song“ Außenseiterchancen. Aber zwei Mal hintereinander gewinnen ist eher unwahrscheinlich für Dänemark.

22.42 Uhr: Das Einzige, dass bei den Möchtegern-Mumford & Sons anders ist als beim Original, ist die Sängerin. Hilft aber auch nix.

Video zum Thema Malta

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.40 Uhr: Noch eine Band, die auf Instrumente setzt, die sie aber leider nicht live spielen darf. Für Malta treten Firelight mit "Coming Home" an.

22.38 Uhr: Eine Frau im weißen Kleid lässt sich über die Bühne schleifen - das sieht nicht angenehm aus. Die schnellen Passagen hätte er sich sparen können. Wirkt ein bisschen hektisch und zu viel für's Ohr.

Video zum Thema Ungarn

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.36 Uhr: Bluesige Töne aus dem Mund von Andras Kallay-Saunders. Er singt für Ungarn „Running“. Könnte an manchen Stellen auch aus einem Bond-Film stammen.

22.34 Uhr: Hat schon etwas Charmantes, das Lied - Nicht nur, wegen des Frontmannes. Da klatscht und pfeift man gerne mit.

Video zum Thema Schweiz

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.32 Uhr: Auftritt für die Schweiz. Sebalter präsentieren ihren Happy-Song "Hunter of the Stars".

22.29 Uhr: Im Rekordtempo geht es nach den Finnen weiter. Die Spanierin Ruth Lorenzo bringt (schon wieder) eine Ballade. Das ist vielleicht ein Gejammere.

Video zum Thema Spanien

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.27 Uhr: Ein bisschen wirken die Burschen ja wie die finnische Ausgabe von One Direction.

Video zum Thema Finnland

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.24 Uhr: Bühne frei für Finnland. Softengine rocken mit „Something Better“ die Halle.

22.22 Uhr: Die Querflöte ist auch nur ein Ziergegenstand. Warum sie die überhaupt mitgenommen hat? Instrumente müssen vom Band kommen, heißt es in den Regeln des Song Contests.

Video zum Thema Slowenien

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.20 Uhr: Tinkara Kovac ist in ihrer Heimat Slowenien schon ein Star. Mit "Round and Round"  will sie jetzt auch die Song Contest-Bühne erobern.

22.17 Uhr: Mit "La mia cittá" bringt sie wieder ein bisschen Schwung in den Song Contest. Die angenehme tiefe Stimme ist auch mal eine Abwechslung zum Gekreisch der Russinnen.

Video zum Thema Italien

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.15 Uhr: Die doppelten Lottchen sind von der Bühne, dafür ist jetzt Emma aus Italien an der Reihe. Mit goldenem Lorbeerkranz macht sie einen auf Cäsar. Das kurze Kleidchen hätte dem Feldherrn bestimmt auch gefallen.

Video zum Thema Russland

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.12 Uhr: Die Tolmatschowa-Schwestern treten jetzt für Russland an. Die zusammengeflochtenen Zöpfe zu Beginn sind auch ein bisschen eigen.

22.11 Uhr: Unterhaltsam ist das Lied ja, da kann man nix sagen. Auch für's Auge war das Gehopse auf der Bühne lustig.

Video zum Thema Frankreich

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.09 Uhr: Twin Twin tritt für Frankreich mit "Moustache" an. Ui....was hat denn der mit seinen Haaren gemacht? Die stehen zu Berge wie bei Beavis & Butthead.

22.05 Uhr: Eine glasklare Stimme hat die Schwedin. Sie setzt wie Conchita auf einen minimalistischen Auftritt ohne Tänzer. Nur sie, ein paar Scheinwerfen und ihre Stimme. Das scheint dieses Jahr wohl das Erfolgsrezept zu sein.

Video zum Thema Schweden

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

22.04 Uhr: Platz zwei belegt Schweden. Und Sanna Nielsen kann gleich als nächste zeigen, was sie drauf hat.

22.03 Uhr: Und weiter geht's! Bei den Wettquoten liegt Conchita schon auf Platz eins. Wahnsinn!

22.01 Uhr: Eine kurze Werbeunterbrechung! Jetzt noch schnell aufs Klo gehen und die Chips auffüllen.

22.00 Uhr: Artig bedanken sich Elaiza.

Video zum Thema Deutschland

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

21.59 Uhr: Eigentlich gar nicht sooo übel, aber nach einem Auftritt wie dem von Conchita Wurst wirkt der Song ein bisschen fad.

21.57 Uhr: Österreichs ewiger Konkurrent Deutschland ist an der Reihe. Elaiza singen „Is It Right“.

21.56 Uhr: Standing Ovations für Conchita Wurst! Das Publikum ist mehr als begeistert.

Video zum Thema Conchita Wurst überzeugt mit tollem Auftritt

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

21.55 Uhr: Alle Scheinwerfer sind auf Conchita gerichtet und sie erlaubt sich keinen Fehler bei ihrem großartigen Song "Rise Like A Phoenix".

21.54 Uhr: Was für eine Erscheinung. Ein goldenes Glitzerkleid und eine umwerfende Stimme - mehr braucht sie nicht.

21.53 Uhr: Mit großem Jubel wird die bärtige Sängerin vom Publikum empfangen.

21.53 Uhr: Aufwändiger Umbau, aber jetzt kommt Conchita Wurst!

21.51 Uhr: Wirklich eingängig und gut zum Mitshaken. Den Song gkann man sich gut in den Clubs und Diskos vorstellen.

Video zum Thema Griechenland

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

21.50 Uhr: Freaky Fortune feat. Risky Kidd: „Rise Up“. Einer der Geheim-Favoriten auf Platz 6.

21.49 Uhr: Jetzt noch Griechenland, dann kommt endlich Conchita Wurst auf die Bühne.

21.47 Uhr: Ein bisschen zu wenig Mainstream, um wirklich eine Chance auf den Sieg zu haben.

Video zum Thema Polen

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

21.46 Uhr: Starnummer neun geht an Polen. Donatan & Cleo: „My Słowianie (We are Slavic)“.

21.44 Uhr: Eine Eisläuferin gleitet über die Bühne, während Sergej seine Ballade schmettert.

21.42 Uhr: Sergej Cetkovic singt für Montenegro „Moj Svijet“.

21.41 Uhr: Noch drei Songs - dann kommt unsere Conchita.

21.37 Uhr: Der lange Favorit Armenien betritt die Bühne. Aram Mp3 mit „Not Alone“.Bis er sich beim Halbfinale am Anfang versungen hat, Top-Favorit. Auch heute läuft's irgendwie mit der Stimme nicht ganz reibungslos.

Video zum Thema Armenien

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

21.34 Uhr: Eine Nummer zum Mittanzen. Aber die Frisur sollte Ovi noch einmal überdenken.

Video zum Thema Rumänien

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

21.33 Uhr: Paula Seling & Ovi treten für Rumänien mit „Miracle“ an.

Song contest © ORF Screenshot

21.32 Uhr: Carl Espen legt aber viel Gefühl und Emotionen in seinen Song. Gewaltiges Stimmvolumen hat der Mann.

Video zum Thema Norwegen

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

21.30 Uhr: Mit Startnummer fünf geht Norwegen ins Rennen. Carl Espen: „Silent Storm“. Teilt sich mit Dänemark Platz 7 bei den Wettquoten.

Song contest © ORF Screenshot

21.27 Uhr:

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.