Blonder Zickenkrieg

© WireImage.com/Getty Images, Photo Press Service, www.photopress.at

"Jessica ist eine Schlampe und eine Hure!"

Zickenkrieg der Superblondinen: Jessica Simpson, durch und durch Texanerin, zeigte sich jüngst überzeugt in einem roten T-Shirt mit der Aufschrift "Real Girls Eat Meat" (Richtige Mädels essen Fleisch). Dafür hagelte es Kritik der Organisation Peta. In einem Blog zogen die Tierschützer über Jess her: "Vielleicht ist es den Fleischessern dieser Welt ja peinlich, mit ihr in Verbindung gebracht zu werden."

Beleidigungen
Peta-Mitglied Pamela Anderson legte jetzt in einer australischen Radioshow nach. "Ich finde, sie ist eine Schlampe und ein Hure", zieht sie über Jess her. Damit noch nicht genug: "Eigentlich weiß ich nicht, ob sie Essen oder Männer gemeint hat."

Anderson erklärte, wie stolz sie sei, kein Fleisch zu essen, denn sie hält das für gesund und umweltfreundlich. Auf ihre Aussagen sollte sie allerdings nicht stolz sein.

Jessica hat bislang auf Pams Beleidigungen nicht reagiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 7

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.