Noel Gallagher hat am Privatklo der Queen gekokst

Kein Respekt

Noel Gallagher hat am Privatklo der Queen gekokst

Wenn sie das hört, könnte Königin Elizabeth II. glatt von ihrem Thron fallen: Oasis-Gitarrist Noel Gallagher gestand in einer Radioshow, dass er 1997 auf ihrem Klo Kokain nahm.

Betreten verboten
Tony Blair lud Noel damals in die Downing Street 10, den Sitz des britischen Premierministers. In dem Gebäude gibt es eine Toilette, die eigens für die Königin reserviert ist. Außer ihr darf niemand das exklusive Örtchen betreten. Diesem Verbot widersetzte Gallagher sich.

"Jemand sagte, 'Willst du das Klo der Queen sehen?' und ich sagte, 'Sicher'", erzählt er und fährt fort: "So weit ich mich erinnere, war es ziemlich schön. Es hatte einen Samtsitz und alles." Erst einmal drin, fielen wohl alle Hemmungen. Noel und sein Kumpel zogen sich eine Line Koks rein.

Inzwischen hat Noel Gallagher den Drogen längst abgeschworen. Seit 1998 ist der Oasis-Star clean.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.