Lindsay Lohan bei Premiere unerwünscht

Ausgeladen

© APA/epa

Lindsay Lohan bei Premiere unerwünscht

Alkohol, Drogen und zuletzt Häfen und Entzug: Die Skandale haben dem Image von Schauspielerin Lindsay Lohan gar nicht gut getan. Nach ihrer Entlassung aus der Reha-Klinik am 24. August wollte Lindsay die Premiere von Robert Rodriguez' neuem Streifen Machete besuchen. Immerhin zählt sie, neben Jessica Alba, Michelle Rodriguez, Robert De Niro und Danny Trejo, zu den Stars des Actionfilms.

Ausgeladen
Wie praktisch: Das Movie wurde in Los Angeles nur einen Tag nach Lilos Gang in die Freiheit gezeigt. Doch Lindsay musste draußen bleiben. Kult-Regisseur Rodriguez machte deutlich, dass Lilo nicht willkommen ist. "Er versuchte verzweifelt, ihren Manager zu finden, um sicher zu gehen, dass sie nicht auftaucht", erzählt ein Insider gegenüber Us Weekly. Mit Erfolg: Lindsay ließ sich nicht blicken.

Filmfirma 20th Century Fox ist um Deeskalation bemüht und dementiert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.