Stöckl:


Aufreger

© Suzy Stöckl

Stöckl:
 "Bin sehr 
traurig und 
tief verletzt"

Sie ist gewohnt, Schlagzeilen zu produzieren. Als Ö3-Talkerin. Als engagierte Charity-Lady mit ihrem Kinderhilfsprojekt ZUKI. Diese Woche jedoch wurde Claudia Stöckl durch eine Schlagzeile nachhaltig aus der erfolgreichen Bahn ihres Lebens geworfen. Ein Magazin hatte die Wienerin in die Nähe eines unappetitlichen Spendenskandals rund um den Verein „Tesfaye – Hoffnung für äthiopische Kinder“ geschrieben.

Tausende Euro sind dort verschwunden und nie bei den Bedürftigen angekommen. Ein Umstand, für den Stöckl freilich nichts kann. Denn sie war lediglich prominente Patin und nie im Vorstand des Vereins. „Mich hat Markus Rogan bei einem Interview in Los Angeles gefragt, ob ich nicht mit ihm gemeinsam bei diesem Projekt arbeiten möchte“, erzählt sie: „Ich sagte spontan zu.“

Stöckl ermittelt
Als Stöckl Monate später von Ungereimtheiten erfährt, fliegt sie gemeinsam mit Markus Rogan nach Äthiopien, recherchiert, sammelt Fakten. Am Ende steht eine Anzeige bei der Staatsanwaltschaft in Addis Abeba. Eingebracht von Stöckl, Rogan und weiteren 23 geschädigten Familien.

Ruf beschädigt?
Monate später dann der Magazinbericht. Und Stöckl plötzlich in der Rolle, einen Skandal erklären zu müssen, der nicht der ihre ist. Vor allem jenen Spendern gegenüber, die ihr anderes Projekt, ZUKI, unterstützen. „Claudia hat Angst vor jedem Sponsorentermin. Angst davor, dass ihr jetzt keiner mehr glaubt“, sagt eine Freundin.
700 Kinder gerettet. ZUKI – das Projekt Zukunft für Kinder hat mittlerweile 700 Kindern in den Slums von Kalkutta ein neues Leben ermöglicht. 700 indische Kinder, die jederzeit in den Zeugenstand treten könnten, um für jene Frau Partei zu ergreifen, die ihnen eine Zukunft ermöglicht hat und jetzt selbst um ihre eigene fürchtet …

"Leidtragende sind die Kinder"

ÖSTERREICH: In NEWS werden schwere Vorwürfe gegen Sie erhoben. Etwa, dass Sie im Zentrum eines Spendenskandals stehen.
Claudia Stöckl: Ich stehe nicht im Zentrum eines Skandals, sondern ich bin selber geschädigte Patin. Ich war bei dem Verein „Tesfaye – Hilfe für äthiopische Kinder“ nie in einer operativen Funktion.

ÖSTERREICH: Warum dann die Vorwürfe gegen Sie?
Stöckl: Ich kann Ihnen nur sagen, dass ich, als ich von möglichen Ungereimtheiten erfahren habe, gemeinsam mit Markus Rogan nach Addis Abeba geflogen bin. Wir haben dort recherchiert und haben dann gemeinsam mit 23 anderen geschädigten Familien bei der Staatsanwaltschaft Anzeige erstattet.

ÖSTERREICH: Was sind die Folgen dieser Story?
Stöckl: Eine solche Geschichte, natürlich nur an bekannten Namen aufgehängt, hat zur Folge, dass immer weniger Prominente ihre Wirkung für soziale Zwecke einsetzen werden. Wirklich Leidtragende sind in diesem Fall alle Kinder, die Hilfe brauchen – und so immer weniger bekommen werden.

ÖSTERREICH: Wie ist die Spendentransparenz bei Ihrem Verein ZUKI, bei dem Sie Obfrau sind?
Stöckl: Alle Finanzgebarungen werden dreimal pro Jahr geprüft. ZUKI wurde mit dem österreichischen Spendengütesiegel ausgezeichnet. Alle Spenden fließen direkt an die Kinder in Indien. Lediglich ein Prozent in den Verwaltungsaufwand.

ÖSTERREICH: Bekommen Sie Geld für Ihre Tätigkeit?
Stöckl: Ich arbeite seit Jahren ehrenamtlich.

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Top Gelesen 1 / 10
Prinz George: So steht's um Manieren
Kellnerin packt aus Prinz George: So steht's um Manieren
George wollte in Café ein Stück Kuchen: Ob er wohl höflich war? 1
Georg Uecker: "Lebe 30 Jahre mit HIV"
Lindenstraßen-Star Georg Uecker: "Lebe 30 Jahre mit HIV"
Star aus der "Lindenstraße" spricht offen über seine Erkrankung. 2
Demi: Was läuft mit Prinz Andrew?
Liebesgerüchte Demi: Was läuft mit Prinz Andrew?
Hollywood-Beauty und Royal angeblich von seiner Ex verkuppelt. 3
Kutcher & Kunis tragen Billig-Eheringe
Aus dem Internet Kutcher & Kunis tragen Billig-Eheringe
Teure Klunker? Nicht bei Mila Kunis: Sie shoppte Ringe im Internet. 4
So heiß tanzt Sabia mit dem Bachelor
"Dance Dance Dance" So heiß tanzt Sabia mit dem Bachelor
Leidenschaft pur bei der Aufzeichnung von "Dance Dance Dance". 5
"90210"-Kollegen stehen Doherty bei
Kampf gegen Krebs "90210"-Kollegen stehen Doherty bei
"Unglaublich mutig": Jason Priestley über ehemalige Serienschwester. 6
Wer wird der nächste James Bond?
Gerüchteküche brodelt Wer wird der nächste James Bond?
Vertrag von Daniel Craig lief nach dem vierten Film "Spectre" aus. 7
Kröger: Insolvenz jetzt offiziell
Amtlich Kröger: Insolvenz jetzt offiziell
Am 28. Juli leitete der Musical-Star ein Sanierungsverfahren in Wien ein. 8
Fies! Das sagt Katie Price über Tochter
Sie sieht aus wie... Fies! Das sagt Katie Price über Tochter
Das britische Busenmodel fand seine kleine Tochter Bunny hässlich. 9
Bodyshaming! Khloe wehrt sich
Mal zu dick, mal zu dünn Bodyshaming! Khloe wehrt sich
Jahrelang galt Khloe als die "dicke Kardashian"-Schwester. 10
Die neuesten Videos 1 / 10
Ein Stern für Michael Keaton
Amerika Ein Stern für Michael Keaton
Der US-amerikanische Schauspieler hat nun eine eigene Würdigung auf dem Walk of Fame in Los Angeles erhalten. Dabei will Michael Keaton nach eigenen Angaben eigentlich immer nur eines: gut sein in dem, was er tut.
Caitlyn Jenner wirbt jetzt für H&M Sport
H&M Caitlyn Jenner wirbt jetzt für H&M Sport
Die Transgender-Ikone ist das Gesicht der neuen Kampagne.
Cornelius Obonya hört als Jedermann auf
Salzburger Festspiele Cornelius Obonya hört als Jedermann auf
Salzburger Festspiele: Cornelius Obonya will kein Jedermann mehr sein.
Queen zeigt ihre Kleider in Ausstellung
London Queen zeigt ihre Kleider in Ausstellung
Während die Monarchin im Sommerurlaub weilt, ist im Buckingham Palace eine Auswahl ihrer Roben und Kostüme zu sehen.
Auweia! Becker patzt bei Olympia-Frage
Fail Auweia! Becker patzt bei Olympia-Frage
Am Donnerstag bei Der Quiz Champion: Boris Becker trat als einer von fünf Experten gegen Pensionistin Renate Hoferichter an. Klar, der ehemalige Tennis-Star sollte im Spezialgebiet Sport glänzen. Aber das wurde nichts. Er patzte gewaltig - und das bei einer Olympia-Frage.
Marc Terenzi zieht in den Dschungel
Dschungelstar Marc Terenzi zieht in den Dschungel
Bis zum Dschungelcamp 2017 dauert es noch eine ganze Weile. Erst im Jänner ziehen die Stars in den australischen Urwald. Doch der erste Teilnehmer scheint schon festzustehen.
Georgij Makazaria macht bei der Gurkenchallenge mit
Gurkenglaschallenge Georgij Makazaria macht bei der Gurkenchallenge mit
Georgij Makazaria macht bei der Gurkenchallenge mit

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.