EAV: Neue, böse Hits im Frühjahr

Comeback

EAV: Neue, böse Hits im Frühjahr

Comeback. Am 30. April 2010 stand Thomas Spitzer (61) zum letzten Mal mit ­seiner EAV auf der Bühne. Nach schweren Vorwürfen („Die EAV spielt nur für Geld!“) beendete er seine Live-Tätigkeiten. Ließ Klaus Eberhartinger und Co. alleine weiterspielen. Jetzt feiert er sein Comeback! Am 9. Februar startet in Chemnitz die Werwolf – Monsterball ist überall-Tour. 18 Konzerte in Deutschland sind fixiert. Die ­Österreich-Termine werden gerade verhandelt.

Sozialkritik. Dazu kommt im Frühjahr das neue, schon 15. Album Werwolf-Attacke. Eine bitterböse Horror-Fiction-Show mit viel Sozial­kritik. So werden Fi­nanzkrise (Gelbe Fleddermaus), Fundamentalisten (Der Graue Wolf vom Golf), Vatikan (Bet-Man), Putin oder Le Pen thematisiert.

Dancing Stars. „Die Kraft, die aus der Bosheit kommt, ist eine schöne Kraft“, schwärmt Eber­hartinger von Spitzers Elan und hofft, dass er im Herbst 2015 trotz EAV-Verpflichtungen bei der nächsten Staffel von Dancing Stars wieder dabei ist. „Ich hätte dafür schon viele gute Ideen!“

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.