Morddrohung gegen Eberhartinger

"Lederhosen-Zombies"

Morddrohung gegen Eberhartinger

„Hampelmann“, „armes Würstchen“, „Hohlkopf“ – nach der Entschuldigung von Klaus Eberhartinger sollte sein Streit mit Andreas Gabalier ja eigentlich längst der Vergangenheit angehören. Eigentlich. Aber die Fans des Volks-Rock’n’Rollers sehen das völlig anders und blasen im Internet zum Frontalangriff.

Fan schimpft: "Du bist ein armseliger Neidhammel"
„Du hast keine Eier in der Hose“, schimpft da ein Gabalier-Fan über den EAV-Frontmann. „Du bist bloß ein armseliger Neidhammel“, ein anderer.

„Bist du deppert. Da waren schon Sachen dabei, wie uns den Tod zu wünschen – bis zum Vergasen. Gabalier-Fundamentalisten waren da am Werk, da habe ich schon gestaunt“, erklärt der EAV-Frontmann jetzt und setzt nach: „Der Song war ja kein Angriff auf Gabalier.“

Song nannte Gabalier "Lederhosen-Zombie"
Rückblick: Ende Dezember veröffentlicht ÖSTERREICH erste Details zum neuen EAV-Album (Erscheinungstermin 30. Jänner). Der Song Lederhosen-Zombies löst bereits vor seinem Erscheinen Riesenwirbel aus. Denn Fans von Andreas Gabalier fühlen sich persönlich beleidigt: Das Gleichsetzen von Tracht, Koma-Saufen und rechter ­Gesinnung sehen sie als Frontalangriff auf den Volks-Rock’n’Roller. Der wiederum erklärte auf Facebook, er lasse sich und seine Fans sicher nicht als „Unkultur“-Vertreter beschimpfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum