Morddrohung gegen Eberhartinger

"Lederhosen-Zombies"

Morddrohung gegen Eberhartinger

„Hampelmann“, „armes Würstchen“, „Hohlkopf“ – nach der Entschuldigung von Klaus Eberhartinger sollte sein Streit mit Andreas Gabalier ja eigentlich längst der Vergangenheit angehören. Eigentlich. Aber die Fans des Volks-Rock’n’Rollers sehen das völlig anders und blasen im Internet zum Frontalangriff.

Fan schimpft: "Du bist ein armseliger Neidhammel"
„Du hast keine Eier in der Hose“, schimpft da ein Gabalier-Fan über den EAV-Frontmann. „Du bist bloß ein armseliger Neidhammel“, ein anderer.

„Bist du deppert. Da waren schon Sachen dabei, wie uns den Tod zu wünschen – bis zum Vergasen. Gabalier-Fundamentalisten waren da am Werk, da habe ich schon gestaunt“, erklärt der EAV-Frontmann jetzt und setzt nach: „Der Song war ja kein Angriff auf Gabalier.“

Song nannte Gabalier "Lederhosen-Zombie"
Rückblick: Ende Dezember veröffentlicht ÖSTERREICH erste Details zum neuen EAV-Album (Erscheinungstermin 30. Jänner). Der Song Lederhosen-Zombies löst bereits vor seinem Erscheinen Riesenwirbel aus. Denn Fans von Andreas Gabalier fühlen sich persönlich beleidigt: Das Gleichsetzen von Tracht, Koma-Saufen und rechter ­Gesinnung sehen sie als Frontalangriff auf den Volks-Rock’n’Roller. Der wiederum erklärte auf Facebook, er lasse sich und seine Fans sicher nicht als „Unkultur“-Vertreter beschimpfen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.