„Kolibri“ packt über Lugner aus

Schweigegeld:

„Kolibri“ packt über Lugner aus

Nach der Scheidung von Cathy zeigt sich Baulöwe Richard Lugner immer wieder mit eine seiner Exen. Sei es Sonja „Käfer“  Schönanger oder mit Nina „Bambi“ Bruckner, irgendwer ist immer an Mörtels Seite. Auch Bahati Venus war mit ihm erst kürzlich am Wiener Zuckerbäckerball unterwegs, aber „Kolibri“ reicht es jetzt. Sie will nicht mehr schweigen und packt über ihren Ex Lugner aus. Dem Magazin „Ok“ gegenüber verriet sie, dass Richard seinen Verflossenen, Schweigegeld zahle.  „Richards andere Exen bekommen monatlich Geld, um nichts auszuplaudern“, so das Reality-Sternchen. Sie selbst sei darauf nicht angewiesen und verzichte. „Ich bin lieber frei“, sagt Bahati.

Das Geld fließe aber nicht nur um das Schweigen der Damen zu kaufen. Auch für gemeinsame Auftritte fließt die Kohle. Über 500 Euro kassierte „Kolibri“ für den Abend am Zuckerbäckerball. Das Geld sah sie aber nicht sofort. Gegenüber „Promiflash“ hatte sie sich beschwert, dass Richard das Geld noch nicht überwiesen habe. „Es war so ausgemacht, dass du, lieber Richard, mir das überweist, und ich habe es bis jetzt noch immer nicht. Ich finde die Aktion einfach nur Sch****e. (…) Du solltest dich schämen, alter Mann!“, ätzt sie. Lugner Sekretärin sagt, dass es sich um einen Fehler der Bank gehandelt habe und die Schulden nun beglichen seien.

Kein Geheimnis ist, dass Lugner seinen Stargast beim Opernball gut entlohnt. Dieses Jahr darf/muss Hollywood-Star Goldie Hawn den Trubel rund um den Ball der Bälle erleben.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.