Größte ROCK-SHOW des Jahres

Mega-Festival in Wien

Größte ROCK-SHOW des Jahres

Das brachiale Soundgewitter von Metal­lica (4. Juni), die gigantische Bombast-Show von Muse (5. 6.) und zum Finale das explosive Hitfeuerwerk von Kiss (6. 6.) – das Festival Rock in Vienna bringt am Wochenende die heißesten Rock-Acts des Jahres auf die Donauinsel.

In Summe sorgen 31 Bands, darunter auch die Top-Bands Faith No More (kommen mit bizarrer Flower-Power-Show), Limp Bizkit oder Incubus, für Stimmung. Über 60.000 Tickets sind bislang verkauft. Restkarten gibt’s bei ticket24.at. Die ersten 50 bekommen ein 2. Ticket geschenkt.

Metallica. Am Donnerstag zeigen die Österreich-Dauerbrenner Metallica (siebentes Austro-Konzert in 9 Jahren) für eine kolportierte Gage von 5 Millionen Dollar (!) viel Fannähe: Zum 150-minütigen Brachial-Spektakel rund um Welthits wie Enter Sandman oder Nothing Else Matters dürfen 200 Fans mit auf die Bühne!

Muse. Am Freitag nützen Muse ihr Wien-Konzert zur größten CD-Release-Party aller Zeiten: Zeitgleich kommt das Album Drones – sicher ein Nummer-eins-Hit. Die Show dafür stellt selbst U2 in den Schatten: Stakkato-Lichtblitze in hundertfacher Ausführung, Drohnen auf dem riesigen Video-Screen und Welthits wie Knights of Cydonia oder Uprising.

Kiss. Zum Finale zünden die Schminkemonster von Kiss am Samstag das große Hitfeuerwerk: Zu 18 Klassikern – von Lick It Up über I Was Made For Loving You bis Love Gun – gibt’s Tausende Explosionen, eine spektakuläre Rundum-Videowall und Gene Simmons’ legendäre Feuer- und Blut-Orgien.

MUSIKVIDEO: Kiss - I was made for lovin' you

Video zum Thema Kiss - I was made for lovin' you

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.