Sonderthema:
Jackson-Tochter tritt in Thriller-Jacke auf

Gedenkkonzert in Cardiff

Jackson-Tochter tritt in Thriller-Jacke auf

R&B-Sänger Ne-Yo eröffnete die Show "Michael Forever" am Samstagabend mit Jacksons Riesenhit "Billie Jean", wobei er sich mit schwarzem Hut und Glitzerhandschuhen auch am berühmtem Moonwalk-Tanz des King of Pop versuchte. Die britische Boyband JLS sang das Jackson-Lied "The Way You Make Me Feel", seine Brüder Marlon, Jackie und Tito stimmten "Blame It On The Boogie" aus Zeiten ihrer gemeinsamen Band "The Jacksons" an. Die schwangere Soul-Diva Beyoncé wurde per Video aus den USA zugeschaltet.

Jacksons Schwester La Toya stand im Millennium-Stadion in Cardiff zum ersten Mal seit 20 Jahren wieder auf der Bühne. "Michael hat die Show gefallen", sagte sie nach dem Konzert. Dass dafür "all diese wunderbaren Künstler" zusammengekommen seien, zeige seinen Kindern, "wie besonders ihr Vater gewesen ist". Jackson Kinder, der 14-jährige Prince, die 13-jährige Paris und der neunjährige Blanket, waren bei der Show ebenfalls anwesend.

Spaltete Familie
Tochter Paris trug dabei eine Nachbildung der legendären Thriller-Jacke ihres Vaters. Jackson hatte im Original der Jacke im Video zu seinem legendären Hit "Thriller" mit den "Zombies" getanzt. Das Konzert hatte bereits im Vorfeld einen Familien-Streit ausgelöst. Während Jacksons Kinder und die Geschwister La Toya, Tito, Marlon und Jackie dabei sein wollten, hatten sich Janet, Jermaine und Randy Jackson von dem Event distanziert.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.