Lawinen-Drama: Königs-Sohn im Koma Lawinen-Drama: Königs-Sohn im Koma

Holland-Prinz in Lebensgefahr

© Reuters

© EPA

Lawinen-Drama: Königs-Sohn im Koma

Seiten: 12

Ausnahmezustand in Lech am Arlberg: Zuerst war der Nobelskiort wegen der heftigen Schneefälle der vergangenen Tage von der Außenwelt abgeschnitten, nun erschüttert ein Lawinenabgang die Gemeinde und ganz Holland: Friso von Oranien-Nassau (43), zweiter Sohn von Königin Beatrix und ihrem 2002 verstorbenen Mann Prinz Claus, wurde von einer Lawine erfasst.

Das ist Prinz Johan Friso von den Niederlanden >>>

Leichtsinnig
Der in seiner Heimat umstrittene Prinz war zu Mittag im Bereich Litzen im freien Skiraum Richtung Zugertobel unterwegs – zu diesem Zeitpunkt galt die Lawinenwarnstufe vier! Um 12.15 Uhr löste der begeisterte Skifahrer selbst ein Schneebrett aus, wurde mitgerissen und unter den weißen Massen begraben. Auch der Lecher Bürgermeister Ludwig Muxel bestätigt: Prinz Friso und seine Begleiter haben die Lawine "selbst ausgelöst."

Lesen Sie hier das ganze Interview mit Bürgermeister Muxel >>>
Ludwig MUXEL
Ludwig Muxel - © Reuters

Reanimation
Freiwillige Helfer der örtlichen Skischulen, der Notarzthubschrauber Gallus 1 und ein Polizei-Heli suchten das 30 Meter breite und 50 Meter lange Schneebrett ab. Als Prinz Friso nach 20 Minuten ausgegraben werden konnte, war sein Zustand so kritisch, dass er bereits an Ort und Stelle reanimiert werden musste.

Gallus 1 Hubschrauber Helikopter / Lech Arlberg / Friso
Gallus 1: Mit diesem Helikopter wurde Prinz Friso ins Spital geflogen - © APA

Hohe Lawinenwarnstufe in den Bergen bleibt >>>

Hirntod?
Danach wurde er in die Uniklinik nach Innsbruck geflogen. „Wir sind spezialisiert auf Polytrauma, wie sie bei Lawinenabgängen oft vorkommen“, erklärt Kliniksprecher Johannes Schwamberger. Unbestätigten Meldungen zufolge erlitt Friso unter anderem einen Schädelbruch und könnte aufgrund des langen Sauerstoffmangels am Freitag bereits hirntot gewesen sein. Der Pressedienst der holländischen Regierung bestätigte, dass der Prinz in Lebensgefahr schwebe.

Das holländische Königshaus ist Stammgast am Arlberg. Königin Beatrix war heute vor einer Woche bereits zum 47. Mal zu einem Skiurlaub angereist.

Hier liegt Prinz Johan Friso

Diashow Das ist die Uniklinik Innsbruck
Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

Das ist die Uniklinik Innsbruck

1 / 9
  Diashow

Royal Family ist in Innsbrucker Klinik
Die Innsbrucker Uni-Klinik verwandelte sich noch am Freitag in einen von (holländischen) Medien belagerten Hochsicherheitstrakt. Kein Wunder: Neben Friso von Oranien-Nassaus Ehefrau machte sich auch die holländische Königin Beatrix, die ebenfalls in Lech auf Urlaub weilte, nach Innsbruck auf, um am Bett ihres zweiten Sohnes zu wachen. Auch der ältere Bruder, Kronprinz Willem-Alexander, landete am Abend mit einem Regierungsjet in St. Gallen (CH) und fuhr mit seiner Familie direkt in die Uni-Klinik. Die Königsfamilie wird von Sicherheitsleuten abgeschottet.

Diashow Das ist Prinz Friso von den Niederlanden
Prinz Friso und Prinzessin Mabel mit ihre Töchtern Luana & Zaria

Prinz Friso und Prinzessin Mabel mit ihre Töchtern Luana & Zaria

Der Sohn von Königin Beatrix ist am 17.2. in Lech am Arlberg von einer Lawine verschüttet worden.

Prinz Johan Friso von den Niederlanden

Prinz Johan Friso von den Niederlanden

Prinz Friso & Mabel an ihrem Hochzeitstag

Prinz Friso & Mabel an ihrem Hochzeitstag

Prinz Friso, Mabel und Königin Beatrix mit der kleinen Luana

Prinz Friso, Mabel und Königin Beatrix mit der kleinen Luana

Prinz Johan Friso & Prinzessin Mabel

Prinz Johan Friso & Prinzessin Mabel

Prinz Johan Friso & Prinzessin Mabel

Prinz Johan Friso & Prinzessin Mabel

Prinz Johan Friso & Prinzessin Mabel

Prinz Johan Friso & Prinzessin Mabel

1 / 7
  Diashow

Nächste Seite: Die Presse-Aussendung der Gemeinde Lech im Wortlaut

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Flüchtlinge nicht behandelt Gefeuerter Wut-Arzt schlägt zurück
Rauswurf: DDr. Unden hält Kammer für "Pimperlverein". 1
Syrer gestehen Badewannen-Mord in Salzburg
30-Jähriger getötet Syrer gestehen Badewannen-Mord in Salzburg
Polizei: Raubüberfall, bei dem Mord in Kauf genommen wurde. 2
Morddrohung gegen oe24-Redaktion
Auf Facebook Morddrohung gegen oe24-Redaktion
Auf Facebook wurde der gesamten oe24-Redaktion mit Mord gedroht. Anzeige läuft. 3
18-Jähriger schießt auf Asylwerber
Eisenstadt 18-Jähriger schießt auf Asylwerber
Der junge Mann feuerte aus dem Auto in Richtung der vorbeispazierenden Personen. 4
Brutalo-Bande löst WEGA-Einsatz aus
Wildwest-Szenen in Simmering Brutalo-Bande löst WEGA-Einsatz aus
Eine Gruppe von Teenagern soll zwei Passanten in Simmering mit dem Tod bedroht haben. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Serien-Missbrauch - 3 Jahre Haft für 23-Jährigen
Österreich Serien-Missbrauch - 3 Jahre Haft für 23-Jährigen
Der 23-jährige Mann, der 2015 und 2016 in Wien serienweise Frauen belästigt haben soll, ist am Freitag am Straflandesgericht zu einer Freiheitsstrafe von drei Jahren verurteilt worden.
Versammlung für "Alt-Wien"-Kindergärten
Wien Versammlung für "Alt-Wien"-Kindergärten
Trotz der im Raum stehenden Einigung rund um Fördermittelrückforderungen der Stadt Wien vom Betreiber der 33 "Alt-Wien"-Kindergärten haben am Donnerstagnachmittag betroffene Eltern und Mitarbeiter vor dem Rathaus gegen das mögliche Aus der Betreuungseinrichtungen demonstriert.
Papst besucht früheres Konzentrationslager Auschwitz
Papst Franziskus Papst besucht früheres Konzentrationslager Auschwitz
Anders als seine Vorgänger verzichtete Franziskus auf eine öffentliche Rede. Stattdessen betete er und traf sich mit Überlebenden.
Riesen-Saurierspur in Bolivien gefunden
Riesendino Riesen-Saurierspur in Bolivien gefunden
Der über einen Meter große Fußabdruck befindet sich rund 60 Kilometer außerhalb der Stadt Sucre. Er könnte von einem zweibeinigen Dinosaurier stammen.
Spion ins All geschickt
Atlas-V-Rakete Spion ins All geschickt
Eine US-Trägerrakete hat am Donnerstag einen Satelliten zur geheimdienstlichen Überwachung über der Erde positioniert.
Forschungserfolg dank Ice Bucket Challenge
Ice Bucket Challenge Forschungserfolg dank Ice Bucket Challenge
Im Kampf gegen die Nervenkrankheit Amyotrophe Lateralsklerose, kurz ALS, haben Forscher ein neues Gen entdeckt.
News Flash: keine Terror-Entwarnung
News Flash News Flash: keine Terror-Entwarnung
Außerdem: Hofer vor Van der Bellen, Clinton gegen Trump und ÖFP Pressekonferenz.
Hofer zieht an Van der Bellen vorbei
Bundespräsidentenwahl Hofer zieht an Van der Bellen vorbei
Norbert Hofer baut seinen Vorsprung weiter aus und führt vor Alexander Van der Bellen mit 52 zu 48%.
Heiße Erde trifft kaltes Wasser
Lavastrom Heiße Erde trifft kaltes Wasser
Zum ersten Mal seit 2013 hat ein Lavastrom des Vulkans Kilauea auf Hawaii den Ozean erreicht.
Hillary Clinton will US-Präsidentin werden
US-Wahl Hillary Clinton will US-Präsidentin werden
Mit scharfen Angriffen auf ihren Rivalen Donald Trump hat die frühere US-Außenministerin Hillary Clinton bei der Demokratischen Partei für Unterstützung bei der Präsidentenwahl in gut drei Monaten geworben.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.