Eklat vor Nobel-Lokal

Eklat vor Nobel-Lokal

Eklat vor Nobel-Lokal

Hier schlägt "Plachutta"-Kellner zu

Am Donnerstag verteilten Aktivisten bei einem Flashmob vor dem Lokal Erdbeeren mit Staubzucker. Eine Anspielung auf die ungerechtfertigte Entlassung eines Kellners, den Mario Plachutta gefeuert hatte, weil er sich mitgebrachte Erdbeeren mit Plachutta-Zucker versüßt hatte. Im Internet erhitzte auch die Reaktion Mario Plachuttas die Gemüter. Der Haubenkoch kritisierte die AK, weil diese sich für den Slowaken eingesetzt hatte, der nur zum Arbeiten zeitweise nach Österreich gekommen war.

Diashow Bilder: Plachutta-Kellner - So rabiat ist nobel

Plachutta-Kellner: So rabiat ist nobel

Plachutta-Kellner: So rabiat ist nobel

Plachutta-Kellner: So rabiat ist nobel

Plachutta-Kellner: So rabiat ist nobel

Plachutta-Kellner: So rabiat ist nobel

1 / 5

Handgreiflich
Im Internet war der Ton rau, vor dem Plachutta-Restaurant an der Wollzeile flogen nun sogar Fäuste: Ein Plachutta-Ober fand die Erdbeer-Aktion gar nicht lustig und schlug Flashmob-Organisator Dieter Ratz den Teller mit Erdbeeren aus der Hand. Dann beschimpfte der rabiate Ober weitere Flashmob-Teilnehmer. Plachutta-Securitys zerrten den Mann schließlich zurück ins ­Lokal. Ratz erstattete Anzeige.

Autor: R. Bernato
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen