Promi-Wirt ertrinkt bei Badeunfall

Ertrunken

© Sascha Trimmel

Promi-Wirt ertrinkt bei Badeunfall

Wr. Neustadt. Unzertrennlich waren sie im Leben und gemeinsam wurden sie auch aus diesem gerissen: Harald „Jacky“ Vogeltanz (49) und sein Holländischer Hirtenhund Clumsy ertranken gestern im Piesting-Bach.

In Wöllersdorf, dem Heimatort seiner Lebensgefährtin Trixi G., wollte der Wirt des Wr. Neustädter Szene-Lokales Clumsy (nach seinem Hund benannt) in der Piesting bei einem kleinen Wasserfall baden. Die Polizei Wöllersdorf vermutet: Die Unterströmung zog ihn und seinen vierbeinigen Liebling in die Tiefe – dann trieben beide kilometerweit stromabwärts.

In Felixdorf gefunden
Bei der ersten Wehr in Steinabrückl wurde der Hund tot aufgefunden, noch weiter weg – in Felixdorf – war für Jackys Leichnam Endstation. Er wurde gestern gegen 13 Uhr von den Männern der Feuerwehr Felixdorf geborgen.

Förderer und Freund
Vogeltanz, der erst vor wenigen Wochen sein Lokal vollständig renovierte, setzte auch im öffentlichen Leben Akzente. Er baute einen Skatepark für die Jugend und förderte den Inline-Hockey-Klub „Mad Dogs“. Seine enge Verbundenheit zu SP-Bürgermeister Bernhard Müller brachte ihn bei den Wahlen im März beinahe in Neustadts Gemeinderat. Dementsprechend erschüttert zeigt sich der Stadtchef: „ Die Region verliert mit Jacky einen hervorragenden Unternehmer und Menschen. Ich verliere einen persönlichen Freund.“

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung