Sonderthema:
Radler getötet: U-Haft für Jäger Radler getötet: U-Haft für Jäger

Fahrer flüchtig

© police.hu

© police.hu

Radler getötet: U-Haft für Jäger

Der Crash ereignete sich am Sonntag nahe der Stadt körmend. Johann P., Jäger aus dem Bezirk Neunkirchen und Beamter in Wiener Neustadt, machte in einem Augenblick alles falsch, was man als Autofahrer falsch machen kann: Der 47-Jährige überholte im absoluten Überholverbot viel zu schnell ein Auto und rammte dabei einen mit Warnweste gut gekennzeichneten Radler, der ihm entgegenkam. Der ungarische Biker flog mehr als 70 Meter weit und starb an der Unfallstelle. Der Niederösterreicher beging Fahrerflucht.

Mit blutigen Kennzeichen über Grenze gebracht
Zwei Tage später war der Familienvater ausgeforscht - obwohl er alles daran gesetzt hatte, nicht erwischt zu werden. Als er nach dem Unfall merkte, dass die Grenzen dichtgemacht wurden, versteckte Johann P. (es gilt die Unschuldsvermutung) seinen demolierten Suzuki Grand Vitara im Stall eines Jägerfreundes in Hegyhathodasz. Dann setzte er sich (mit den blutigen Kennzeichen und wohl mithilfe des Kumpans) nach Österreich ab. Und suchte sogleich per Internet einen baugleichen Vitara.

Um 15.000 €baugleichen Geländewagen gekauft
Am Monntag meldete er in Neunkirchen seinen alten Wagen ab und den neuen, den er um 15.000 Euro erstanden hatte, an. Damit wollte er dann in sein Revier fahren. Doch kurz darauf stand die Polizei vor seiner Tür und nahm den Jäger fest. Er wurde nach Ungarn überstellt -wo jetzt die U-Haft verhängt wurde.

Seine Ausrede, geglaubt zu haben, nur ein Wildschwein oder einen Hirsch angefahren zu haben, glaubt ihm angesichts seiner perfiden Vorgangsweise niemand.

(kor, mem)


button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Postings (0)

Postings ausblenden

Posten Sie Ihre Meinung

Anzeigen

Werbung

Top Gelesen 1 / 5
Bräutigam nimmt sich während Feier das Leben
Drama in Oberösterreich Bräutigam nimmt sich während Feier das Leben
Ein Spaziergänger fand die Leiche des 31-Jährigen gegen 6.30 Uhr. 1
Frau in Salzburg von drei Männern brutal vergewaltigt
Opfer traumatisiert Frau in Salzburg von drei Männern brutal vergewaltigt
44-Jährige offenbar in einem Waschraum in Salzburg vergewaltigt. 2
Verkehrsrowdy beschimpft Polizei massiv
Video ist Hit im Netz Verkehrsrowdy beschimpft Polizei massiv
Das Video verbreitete sich in den sozialen Netzwerken rasant. 3
Rauferei wegen Wahlergebnisses: 5 Verletzte
Salzburg Rauferei wegen Wahlergebnisses: 5 Verletzte
In der Salzburger Altstadt gerieten zwei Gruppen aneinander: Neun Anzeigen! 4
Drei Burschen hatten Sex mit Zwölfjähriger
Prozess in Wien Drei Burschen hatten Sex mit Zwölfjähriger
Auch ein 70-jähriger Nachbar soll mitgemacht haben. 5
Die neuesten Videos 1 / 10
Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
In Hiroshima Obama plädiert für Abschaffung der Atomwaffen
Der Atombombenabwurf über Hiroshima war der erste Einsatz dieser Waffe. Zehntausende starben in den ersten Sekunden nach der Explosion.
So heiß wird das Wochenende
Wetter So heiß wird das Wochenende
Das erste richtige Sommerwochenende steht vor der Tür.
News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
News TV News TV: Wirbel um Wahlkarten & Sommernachtskonzert
Themen: Wirbel um Wahlkarten, Musik-Spektakel in Schönbrunn, So heiß wird das Wochenende
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
USA Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Obama reist als erster US-Präsident nach Hiroshima
Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
US-Präsident Nach Amtszeit: Mieten die Obamas ein Haus?
Medien berichten, der scheidende US-Präsident habe ein Haus mit neun Schlafzimmern im Nordwesten von Washington D.C. im Auge.
Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
300 Menschen an Bord Boeing fängt Feuer: Flieger evakuiert
Eigentlich hätte sie am Freitag mit 319 Passagieren in Richtung Seoul abheben sollen. Doch dann quoll Rauch aus dem linken Triebwerk der Boeing.
Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
In Wien Laut IHM war eine "Doppelwahl" möglich
Chris Bienert beschreibt in einem Youtube Video seine persönliche Erfahrung bei der Bundespräsidentenwahl 2016.
Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Chile Studenten liefern sich Straßenschlacht mit Polizei
Die Demonstranten werfen der Mitte-links-Regierung vor, notwendige Reformen des Bildungssystems zu verschleppen.

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.