Vier Verletzte

© Niesner

"Salto multiple" auf Kärntner Autobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der Südautobahn (A2) in Kärnten sind am Dienstag vier Menschen teils schwer verletzt worden. Ein 24 Jahre Autolenker aus Rumänien war mit seinem Pkw von der Fahrbahn abgekommen.

Mehrfacher Überschlag
Das Auto prallte in Auerling in der Gemeinde Preitenegg (Bezirk Wolfsberg) gegen den Sockel einer Verkehrsampel, worauf es sich mehrmals überschlug. Der Pkw kam auf einer Böschung zum Stillstand, der Lenker sowie drei Insassen aus Rumänien erlitten teils schwere Verletzungen. Ein 50-Jähriger musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt geflogen werden, die drei anderen Verletzten wurden mit der Rettung ins Landeskrankenhaus Wolfsberg gebracht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen