Schafe geschächtet: Muslime angeklagt

Brutal

Schafe geschächtet: Muslime angeklagt

Im September des Vorjahres hatten 18 Moslems in Nestelbach bei Graz 79 Schafe illegal geschächtet. Bei der rituellen Tötung wird Tieren die Kehle durchgeschnitten, damit sie danach verbluten. Die Angeklagten standen nun in Graz wegen Tierquälerei vor Gericht, weil sie die Schafe nicht betäubt hatten und so unnötig quälten.

52 der 79 Schafe konnten damals gerettet werden. Alle zwölf anwesenden Angeklagten wurden zu Geldstrafen verurteilt. Nicht rechtskräftig, es gilt die Unschuldsvermutung.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten