Sonderthema:
Unfall-Chaos durch Schnee-Hammer

Horror-Bilanz

Unfall-Chaos durch Schnee-Hammer

Seiten: 12

schnee_fotos.png

Es war der größte Crash der letzten 20 Jahre. Verkehrschef Gottfried Macher fasst den Massenunfall auf der A 1 bei Amstetten zusammen: „40 Fahrzeuge in Richtung Salzburg verwickelt, 26 auf der Gegenseite.“ Dort hatten Schaulustige den Blechsalat ausgelöst. Die Bilanz einen Tag danach: 13 Verletzte, zwei davon schwer. Macher: „Erst Sonnenschein, dann extremer Schneesturm, das führte zur Karambolage.“

Diashow Wintereinbruch sorgt für Chaos in Österreich

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schneechaos in Wien

Schnee und heftiger Wind in Wien

Schnee und heftiger Wind in Wien

Schnee und heftiger Wind in Wien

Schnee und heftiger Wind in Wien

Schnee und heftiger Wind in Wien

Trotz Wintereinbruch: Solidaritätskundgebung für Griechen am Ballhausplatz

Trotz Wintereinbruch: Solidaritätskundgebung für Griechen am Ballhausplatz

Trotz Wintereinbruch: Solidaritätskundgebung für Griechen am Ballhausplatz

Trotz Wintereinbruch: Solidaritätskundgebung für Griechen am Ballhausplatz

Trotz Wintereinbruch: Solidaritätskundgebung für Griechen am Ballhausplatz

Kaum Sicht hier bei Langenlebarn

Kaum Sicht hier bei Langenlebarn

Der Schnee verwandelt die Straßen in Rutschbahnen

Der Schnee verwandelt die Straßen in Rutschbahnen

Der Schnee verwandelt die Straßen in Rutschbahnen

Schneeräumen ohne Ende – Hier Langenlebarn

Schneeräumen ohne Ende – Hier Tulln

Schneeräumen ohne Ende – Hier Tulln

Schneeräumen ohne Ende – Hier Tulln

Schneeräumen ohne Ende – Hier Tulln

1 / 46

Millionenschaden
Noch sind Polizei, Asfinag und Versicherer beim Sichten. Die Einsatzkräfte rechnen aber mit einem Schaden von fast einer Million Euro. Viele Autos sind ein Totalschaden. Alexander Holzedl von der Asfinag: „Wir sind beim Aufarbeiten, hatten alle verfügbaren Kräfte mobilisiert.“ Erst fünf Stunden nach dem Crash floss der Verkehr wieder.

Video: Volle Schneealarmstufe in Wien:

Video zum Thema Wien versinkt im Schnee

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

Video: Horror-Crash auf der A1:

Video zum Thema A1: Horror-Crash mit 65 Autos

Es tut uns leid. Dieses Video ist nicht mehr verfügbar.

verkehrsinfo.jpg

Alles stand
Dafür ging nichts mehr Montag in Wien und Niederösterreich. „Wir haben volle Schneealarmstufe“, so die Wiener Linien. 1.300 Helfer der MA 48 waren im Einsatz, Öffis steckten fest, Tausende kamen zu spät zur Arbeit. Verspätungen bis zu 90 Minuten gab es auch bei den ÖBB. Im Wein- und Mostviertel brach der Verkehr zusammen.

Wieder Staus
Die A 1 bei Amstetten musste wegen eines Lkw-Unfalls erneut gesperrt werden. In Feldkirchen an der Donau (OÖ) krachte es dreimal an derselben Stelle in nur einer Minute. In Kirchschlag (OÖ) starb ein 70-jähriger Lenker nach einem Unfall, ein Schnee-Crash forderte auch in St. Pölten ein Todesopfer (49).

Auf der nächsten Seite der Liveticker zum Nachlesen!

 

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten