Sonderthema:
Missbrauchs-Anklage gegen Ex-Fußballcoach

Vorarlberg

Missbrauchs-Anklage gegen Ex-Fußballcoach

Nach einem Übergriff in einem Trainingslager im vergangenen August wird sich ein 47-jähriger ehemaliger Fußballtrainer aus Vorarlberg wegen sexuellen Missbrauchs von Unmündigen, Missbrauchs eines Autoritätsverhältnisses und pornografischer Darstellung Minderjähriger vor Gericht verantworten müssen. Die Staatsanwaltschaft Feldkirch habe die entsprechende Anklage eingebracht, berichteten am Donnerstag die "Vorarlberger Nachrichten" ("VN") unter Bezugnahme auf Staatsanwaltschaftssprecher Heinz Rusch.

Unsittlich berührt und geküsst
Der 47-Jährige soll im August 2010 bei einem Trainingscamp in Deutschland einen zwölfjährigen Buben unsittlich berührt und geküsst haben. Der Vorfall wurde wenig später publik, der Fußballtrainer zeigte sich geständig. Von seinen Vereinsaufgaben, die er erst wenige Monate zuvor übernommen hatte, wurde er umgehend entbunden. Bei den Ermittlungen gegen den Mann wurde laut Rusch auch kinderpornografisches Material sichergestellt.

Nach rund einmonatiger Untersuchungshaft wurde der Beschuldigte Ende September vergangenen Jahres wieder auf freien Fuß gesetzt. Laut "VN" wurde dem Mann die Weisung erteilt, eine ambulante Psychotherapie zu absolvieren.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen