Wirbel um dieses Facebook-Foto der Polizei

Sexismus-Aufreger

Wirbel um dieses Facebook-Foto der Polizei

Am Mittwochvormittag stellte die Polizei OÖ auf ihrem Facebook-Account ein neues Titelbild ein. Darauf zu sehen sind eine Polizistin und ein Polizist, die an zwei leicht bekleideten Frauen am Linzer Strand vorbeigehen. Innerhalb weniger Minuten sammelte das Foto bereits 59 Likes.

Doch die Frauensprecherin der SPÖ Oberösterreich, Sabine Promberger, zeigte sich wegen des Bildes entsetzt: "Sexistische Werbung ist bei der Polizei fehl am Platz", teilte sie in einer Aussendung mit. "Das Bild löst bei mir nur Kopfschütteln aus und ist purer Sexismus", kritisierte sie. Nach ungefähr einer Stunde wurde das Bild wieder von der Facebook-Seite entfernt.

"Alltagssituation im Sommer"

Die Pressestelle der Polizei erklärte daraufhin, dass man mit dem Foto "keineswegs sexistische Inhalte transportieren" wollte. Es handle sich um die Darstellung einer "Alltagssituation im Sommer".

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen