Alko-Lenker nach Fahrerflucht gefasst

Perg

Alko-Lenker nach Fahrerflucht gefasst

Ein Wiederholungstäter ist im Bezirk Perg festgenommen worden: Der 27-Jährige war Samstagabend in Arbing mit seinem Auto in eine Gruppe der Feuerwehrjugend gerast, hatte einen 13-jährigen Burschen erfasst und war geflüchtet. Die Polizei fahndete nach dem Alkolenker - er hatte bereits vor rund zwei Wochen einen Fußgänger niedergefahren - und nahm ihn fest, berichtete die Pressestelle OÖ am Montag.

Kurz nach 19.30 Uhr wollten die jungen Feuerwehrleute die Donau Straße (B3) überqueren, ein Jugendlicher wurde von dem Wagen niedergestoßen und verletzt. Zwei weitere Teenager konnten sich gerade noch durch einen Sprung zur Seite in Sicherheit bringen. Der Lenker fuhr einfach weiter. Die Polizei hielt ihn schließlich im rund 15 Kilometer entfernten Bad Kreuzen im selben Bezirk Perg an. Der Mann verhielt sich aggressiv und versuchte wieder zu flüchten. Die Beamten nahmen ihn aber fest, er war nur teilweise geständig. Ein Alkotest ergab 1,32 Promille. Der 27-Jährige, dem der Führerschein vorläufig abgenommen wurde, wurde in die Justizanstalt Linz eingeliefert.

Wie sich herausstellte, handelt es sich um den selben Lenker, der am 15. Juni in Naarn (Bezirk Perg) Besucher eines Zeltfestes angestänkert hatte und auf einen Sicherheitsmitarbeiter losgegangen war. Dann fuhr er mit quietschenden Reifen davon. Anschließend lenkte der Mann seinen Wagen absichtlich in eine Gruppe von Fußgängern. Ein 22-Jähriger wurde frontal erfasst, gegen die Motorhaube geschleudert und blieb verletzt am Gehsteig liegen. Der Verkehrsrowdy raste davon. Er konnte zunächst nicht befragt werden, da bei ihm daheim niemand die Tür öffnete.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen