Beim Billardspielen in OÖ mit Masern angesteckt

Neue Fälle

© APA

Beim Billardspielen in OÖ mit Masern angesteckt

Vier weitere Fälle von Masern sind am Montag in Oberösterreich bekanntgeworden. Die Warnungen hinsichtlich der Ansteckungen bei Billardturnieren hätten sich leider bestätigt, berichtete Gesundheitslandesrätin Silvia Stöger (S). Ein Spieler war nach einer Veranstaltung in Salzburg erkrankt und dürfte die Masern weitergegeben haben.

Bei einem vierten Fall besteht laut Stöger kein Zusammenhang mit den Billardturnieren: Die 32-jährige Frau hat sich möglicherweise bei einem Skiurlaub in Tirol angesteckt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen