Sonderthema:
Sozialbetrug: Mann ergaunerte 55.000 Euro

Illegal bezogen

Sozialbetrug: Mann ergaunerte 55.000 Euro

In der Stadt Salzburg wird ein 46-Jähriger verdächtigt, rund 55.000 Euro Sozialhilfe zu Unrecht bezogen zu haben. Der Mann war vom Sozialamt wiederholt aufgefordert worden, seine Vermögensverhältnisse offenzulegen. Dabei verschwieg er allerdings, dass er in der Türkei eine Eigentumswohnung besitzt, teilte die Polizei am Mittwoch mit. So wurde ihm seit 2007 Sozial-und Wohnbeihilfe ausbezahlt.

Gegenüber der Polizei zeigte sich der 46-Jährige mit österreichischem Pass nicht geständig. Er habe den Inhalt der Schreiben der Behörde nicht verstanden, rechtfertigte er sich. Der Mann wird bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten