ÖBB-Arbeiter von Zug erfasst

Tödlicher Unfall

ÖBB-Arbeiter von Zug erfasst

Ein tödlicher Unfall hat sich bei Gleisarbeiten in Fentsch bei St. Lorenzen im steirischen Bezirk Knittelfeld ereignet. Ein ÖBB-Arbeiter wurde am frühen Dienstagmorgen von einem Güterzug erfasst. Laut steirischer Polizei wurde der 48-Jährige an den Armen, Beinen und am Kopf so schwer verletzt, dass er noch am Unfallort verstarb.

Bei dem Toten handelt es sich um den örtlichen Betriebskoordinator, der zehn Minuten vor dem Unglück selbst die Strecke freigegeben hatte. Nachdem ein Arbeitstrupp Schleifarbeiten an einer Weiche beendet hatte, leuchtete der Mann gemeinsam mit einem anderen Arbeiter die Stelle ab und übersah dabei den von Wien kommenden Güterzug. Während sich der zweite Mann noch rechtzeitig zur Seite werfen konnte, wurde der 48-Jährige von dem Zug erfasst.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen