73 Prozent gegen den Tschad-Einsatz

ÖSTERREICH-Umfrage

73 Prozent gegen den Tschad-Einsatz

73 Prozent lehnen laut einer ÖSTERREICH-Gallup-Umfrage die Beteiligung Österreichs ab. Nur 19 Prozent beantworten die Frage, ob das Bundesheer am Militäreinsatz teilnehmen soll, mit ja.

Darabos: "Stehe voll hinter dem Einsatz"
Im Interview mit ÖSTERREICH verteidigt Verteidigungsminister Norbert Darabos den für kommendes Monate geplanten Einsatz des Heeres: "Ich stehe voll hinter dem Einsatz." Außerdem kündigt der Minister an, die Truppen noch im Februar in Afrika besuchen zu wollen: "Ich will signalisieren, dass die Republik Österreich und der Verteidigungsminister hinter dem Einsatz stehen."

Rebellen warnen EU-Truppen
Ein Kommandeur der Rebellengruppen, Ishaak Beshir, warnt die EU-Truppen im Gespräch mit ÖSTERREICH, sich nicht in interne Angelegenheiten einzumischen: "Wir sind bestens ausgerüstet, wenn es zum Kampf kommt, werden sich die Europäer warm anziehen müssen", so Beshir.

Truppe unter der EU-Flagge
Darabos sieht trotz der starken Beteiligung Frankreichs keine Probleme für die Truppe: "Die Truppe steht unter EU-Flagge. Der Auftrag ist mit dem Schutz der Flüchtlingslager klar definiert, damit haben die Rebellen kein Problem. Eufor hat eindeutig neutralen Status, sonst würde sich Österreich nicht beteiligen."

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten