Video zum Thema Hofburg-Umfrage: Wer wird PräsidentIn?
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Neueste Umfrage

Hofer vor Sprung auf Platz 1

Laut der brandaktuellen ÖSTERREICH-Umfrage von Gallup (11.–13. April, 400 Befragte) hat sich das Spitzenfeld weiter zusammengezogen: FPÖ-Mann Norbert Hofer wird immer stärker – er hat schon am meisten sichere Wähler. Die Details:

Grüner: Weniger Sicherheit, aber viel Potenzial

■  Alexander Van der Bellen (G): Der grüne Professor behauptet Platz 1 – und das schon seit Jänner. Schon seit vier Wochen verliert er nicht mehr. Allerdings: Das Gallup-Insitut fragte auch nach, wer ganz sicher Van der Bellen wählen würde – und da zeigt sich: Es sind nur 15 %. Immerhin können sich weitere 25 % vorstellen, den Professor „vielleicht“ anzukreuzen. Hier hat er noch großes Potenzial, wenn er im TV-­Finale überzeugt.

Ergebnisse der aktuellen Umfrage

160414_Bundespraesi.jpg

Hofer bärenstark – hat aber mit 44 % viele Gegner

■  Norbert Hofer (FPÖ): Der blaue Softie kommt bärenstark daher: 24 % – das ist ein Punkt mehr als in der Vorwoche. Sieht man sich die sicheren Wähler an, dann hat Hofer mit 19 % sogar vier Punkte Vorsprung vor Van der Bellen. Sein Handicap: mit 44 % eine große Gegnerschaft, die ihn rundweg ablehnt. Und mit 13 % „Vielleicht-Wählern“ nicht mehr viel Luft nach oben.

■  Irmgard Griss: Hält sich wacker auf 20 %, es bröckelt aber ein bisschen bei ihr (–1). Und: Sie konnte von Khol trotz ÖVP-Krise keine weiteren bürgerlichen Wähler abziehen –die sind offenbar zu Hofer gewandert. Immerhin: 12 % würden sie sicher wählen – 31 % vielleicht.

■  Rudolf Hundstorfer (SPÖ): Noch nicht abgeschrieben, im Gegenteil: Legt im Vergleich zur letzen Woche zwei Punkte auf 16 % zu – und hat mit 23 % Vielleicht-Wählern auch noch Potenzial.

■  Andreas Khol (ÖVP): Hat wohl keine Chancen mehr auf die Stichwahl. Die ÖVP-Minister-Rochade lässt ihn auf 11 % fallen (–1). Zwar können sich 26 % vorstellen, ihn vielleicht zu wählen – doch werden die das tun?

■  Richard Lugner ist ebenfalls weiter abgestürzt – nur noch 3 % – und das trotz respektabler TV-Auftritte. Er hat nicht einmal mehr Andreas Khol in Sichtweite.


Wen wählen Sie ganz sicher?

160414_BP_Wahlentscheidung.jpg

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen