Misstrauensantrag gegen Heinisch

In der "Pressestunde"

Misstrauensantrag gegen Heinisch

Die Grünen unter Parteichefin Eva Glawischnig  werden in der nächsten Nationalratssitzung am 25. Februar einen Misstrauensantrag gegen Bildungsministerin Gabriele Heinisch-Hosek (SPÖ) einbringen. Glawischnig erklärte in der Pressestunde am Sonntag, dass Heinisch bei der Zentralmatura „sehenden Auges mit diesen Kindern an die Wand“ fährt. Eine Notlösung müsse schnell her.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten