Strache: Shitstorm wegen Facebook-Posting

"Mein Volk"-Sager

Strache: Shitstorm wegen Facebook-Posting

Diesmal ist es Heinz-Christian Strache, über den ein Shitstorm hereinbricht: Der FPÖ-Chef – er nennt sich auf Facebook seit Neuestem selbst „Bürgerkanzler“ – lässt seine Fans online wissen, dass er nicht so sein „muß (sic!), wie die anderen Parteien es von mir verlangen“. Strache weiter: „Ich muß (sic!) so sein wie mein Volk es von mir verlangt.“

„Beängstigend“. Diese Neuigkeit verkündet der Oberblaue mit zwei Rechtschreibfehlern und einem Beistrichfehler. Doch nicht nur die Orthografie sorgt für Diskussionen auf Twitter & Co. Den Usern stößt vor allem die Formulierung „mein Volk“, die Strache für das Posting verwendet, sauer auf: „Beängstigend“ finden das einige oder gar „plem-plem“.

Tatsächlich setzt Strache bei dem Sujet – wie so oft bei seinen Facebook-Auftritten – auf staatsmännische Inszenierung, inklusive Österreich-Fahne im Hintergrund. Skurriles Detail am Rande: Den Aufreger-Eintrag postete er bereits vor einem Monat.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 8

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen