Darabos besucht die Soldaten im Libanon

Heikel

Darabos besucht die Soldaten im Libanon

Heute fliegt SPÖ-Verteidigungsminister Norbert Darabos nach Beirut. In Libanons pulsierender Hauptstadt soll Darabos zunächst den dortigen Premierminister, Najib Mikati, dann seinen Amtskollegen, Fayez Ghosn, zu politischen Gesprächen treffen.

Auch mit dem Vizekoordinator der UN-Truppen im Libanon, Robert Watkins, ist ein Termin vereinbart.

Immerhin leisten 160 österreichische Soldaten seit einigen Wochen ihren Blauhelm-Dienst im Süden Libanons.

Eine heikle Mission: Immer wieder werden von dort Raketen von der radikalen Hisbollah nach Israel geworfen. Und oft kontert Israel mit Gegenangriffen. Am Mittwoch wird der SPÖ-Minister denn auch nach Naquora, zum UNIFIL-Hauptquartier, fliegen. Nur sechs Kilometer von Israel entfernt sind hier die österreichischen Soldaten postiert. Darabos wird im Camp der Soldaten übernachten und auch mit ihnen Weihnachten (vor)feiern.

Die Sicherheitsvorkehrungen für den Ministerbesuch sind hoch: Immerhin kommt es in den krisengeschüttelten Gebieten im Süden des Landes auch gelegentlich zu Schießereien und Entführungen ...

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen