NÖ-Team stellt Frank harte Fragen

Politik-Insider

NÖ-Team stellt Frank harte Fragen

Niederösterreichs  T eam Stronach stellt „Frank“ via E-Mail drei harte Fragen.

Wirbel
Gestern wurde Frank Stronach als letzter Parteichef von Bundespräsident Heinz Fischer empfangen. Fast zeitgleich trudelte dann im elektronischen Postfach des Austro-Kanadiers eine E-Mail von seinem Team in Niederösterreich ein.

Team
Landesrätin Elisabeth Kaufmann-Bruckberger sowie die vier Landtagsabgeordneten Ernest Gabmann, Gabriele Von Gimborn, Herbert Machacek und Walter Naderer stellen Stronach darin drei Fragen: Etwa, ob es in Zukunft „möglich sei, den Landesvorstand demokratisch zu wählen“.

Zudem will das Team Stronach wissen, wie es mit Stronachs „Versprechen einer Verhandlung des Darlehensvertrages auf Reduzierung der Zahlungen“ aussehe. Das Team lässt Stronach Zeit, „bis zum 4. 11. 2013“ zu antworten. Sonst droht offenbar die Abspaltung.



OE24 Logo
Es gibt neue Nachrichten