Wechselt ORF-Strobl nun zu Mateschitz-TV?

Neustart

Wechselt ORF-Strobl nun zu Mateschitz-TV?

Ende Februar wird der Vertrag von Ex-ORF-Kommunikationschef Pius Strobl und dem ORF aufgelöst. Strobl ist am 19. November 2010 nach einem Streit mit ORF-Direktoren zurückgetreten.

Vergangene Woche besuchte der umtriebige PR-Profi das Red-Bull-Media-House in Salzburg.

Dietrich Mateschitz zeigt mit seinem Sender Servus-TV seit geraumer Zeit großes Interesse an ehemaligen prominenten ORF-Mitarbeitern: So soll etwa Strobls Intimfeind, Ex-ORF-Infodirektor Elmar Oberhauser ebenfalls ein Angebot von Mateschitz haben. Oberhausers ORF-Vertrag läuft allerdings bis Ende 2011 und enthält eine strikte Konkurrenzklausel. Strobl könnte hingegen ab März offiziell – laut Insidern als "Berater" – bei Mateschitz anheuern. Ein ORF-Mann glaubt allerdings: "Die Loyalität zu Alexander Wrabetz könnte Strobl zurückschrecken lassen, zu Mateschitz zu wechseln."
 

"Best of KHG“-T-Shirts

Aktion
Auf Facebook und Twitter gab es bereits Aktionen für Grasser-Filme und Grasser-Briefe. Nun startet das Magazin Madonna eine eigene KHG-T-Shirt-Kollektion: Coole Shirts mit den besten Sprüchen von Karl-Heinz Grasser und seinem Busenfreund Walter Meischberger. Auf den Shirts – ab heute im Internet auf www.madonna24.at zu kaufen – steht etwa "zu schön, zu jung, zu intelligent", Wörter, die Grasser bekanntlich selbst über sich vorgelesen hatte. Aber auch Meischbergers berühmt-berüchtigte Frage "Wo war eigentlich meine Leistung?" kann man künftig tragen …
 

ÖVP: "Interventionitis im ORF"

Kritik
Am Dienstag kündigte der ORF-Teletext einen Bericht über die Bildungsdebatte – uneinheitliches Schulsystem – für die ZiB1 an. Der Bericht erschien aber nicht, was VP-Generalsekretär Fritz Kal­tenegger im ÖSTERREICH-Gespräch kritisiert: "Der ORF lässt sich offenbar von der Interventionitis anstecken. Immerhin gab es ja mal einen SP-Sprecher im Bildungsbereich, der nun im ORF-Stiftungsrat umherwieselt." Kaltenegger findet aber auch lobende Worte für den ORF: "Die Ägypten-Berichterstattung ist ausgezeichnet und zeigt, dass die ORF-Information es kann. Nur in den Innenpolitikberichten greift die Interventionitis leider um sich."
 

Mailen Sie uns Ihre Meinung an: i.daniel@oe24.at

Autor: Isabelle Daniel
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten