Das sagen die Promis zur Wien-Wahl

Wahl-Analyse

Das sagen die Promis zur Wien-Wahl

Seiten: 12

Diashow Das sagt Promi-Wien zur Wahl

Niki Lauda

"Nur diskutieren ist zu wenig"

Werner Schneyder

"SPÖ zeigt keine Haltung"

Heide Schmidt

"Aggressivität hat gesiegt"

Ruth Elsner

"Habe auf 24% für Strache getippt"

Karlheinz Hackl

"Ich finde es furchtbar"

Christioph Leitl

"Große Koalition naheliegend"

Mirko Kovats

"Parteien sind abgehoben"

Claus Raidl

"ÖVP hat Wahlziel verfehlt"

Anas Schakfeh

"Enttäuschende Beteiligung"

Erwin Steinhauer

"FPÖ hat mich überrascht"

Gerald Karner

"Verhältnisse stabilisieren"

Toni Faber

"Weg frei für neue Konzepte"

Alfons Haider

"Große müssen nachdenken"

Marika Lichter

"Sieg der Menschenverachter"

Rotraud Perner

"Alltagsfaschismus nimmt zu"

Hans Mahr

"Häupl nimmt Kleine zur Brust"

1 / 16

Auf der nächsten Seite alle Statements der Promis im Überblick!

Seiten: 12
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 10

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen