Sonderthema:
Reisebüro schickt Paar ins falsche Land

USA

Reisebüro schickt Paar ins falsche Land

Ein Ehepaar reiste von Großbritannien aus 20 Stunden um die Welt, um ihre Tochter zu besuchen, nur um am Ende festzustellen, dass sie sich wegen eines Fehlers des Reisebüros um mehr als 2.400 Kilometer verflogen hatten.

Andrew und Julie Kenham aus Harrogate in Großbritannien wollten ihre Tochter Frankie (21) besuchen, die seit acht Monaten in San Jose (Mexiko) arbeitet. Deswegen buchten sie in einem lokalen Reisebüro einen Trip für insgesamt 3.800 Euro. Dumm nur, dass dem Reisebüro-Angestellten ein Fehler unterlief und die Kenhams nach San Jose in Kalifornien schickte. Dem Ehepaar fiel ihr Irr-Flug erst am kalifornischen Flughafen auf, weil ihre Tochter weit und breit nicht zu sehen war.

Ihr erster Flug von Manchester nach Chicago war noch korrekt gebucht, aber der Anschlussflug ging ins falsche San Jose. Die Kenhams verbrachten eine Nacht am Flughafen und mussten am nächsten Tag 955 Euro bezahlen, um ins richtige San Jose zu fliegen. Für Andrew Kenham aber nicht das Schlimmste: "Es war ein Albtraum. Wir haben zwei Tage mit unserer geliebten Tochter verpasst."

Thomas Cook, das Pannen-Reisebüro hat inzwischen rund 1700 Euro bezahlt, um für das Missverständnis zu entschädigen.

button_neue_videos_20130412.png

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Top Gelesen 1 / 5
Zettel enthüllte eklige Hotel-Details
Gast versteckte ihn Zettel enthüllte eklige Hotel-Details
Als ein Urlaubsgast den Zettel in seinem Zimmer fand, ekelte er sich. 1
"The Beach" wird geschlossen
Korallensterben "The Beach" wird geschlossen
Der Traumstrand wurde durch den DiCaprio-Blockbuster weltberühmt. 2
Schönste Insel der Welt gesperrt
Für Touristen Schönste Insel der Welt gesperrt
Die Menschen, die vom Tourismus leben, sind wegen der Entscheidung schockiert. 3
Die besten Airbnb-Unterkünfte Österreichs
Bewertungen Die besten Airbnb-Unterkünfte Österreichs
Die Vermietungsplattform wertete Buchungen in ganz Österreich aus. 4
Das ist uns im Urlaub am wichtigsten
Aktuelle Studie Das ist uns im Urlaub am wichtigsten
87 Prozent der Österreicher planen heuer eine Reise. 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.