150 Jahre alter Brief kündigt 3. Weltkrieg an

Mysteriös

© Getty Images

150 Jahre alter Brief kündigt 3. Weltkrieg an

Albert Pike, ein Kriegsherr während des US-amerikanischen Bürgerkriegs, hat in einem Brief, den er am 15. August 1871 geschrieben haben soll, an einen italienischen Politiker drei Weltkriege vorhergesagt. Darin schreibt er von zwei weltweiten Konflikten zu Beginn des 20. Jahrhunderts und kündigt einen dritten "finalen Kampf" an. In diesem dritten Weltkrieg soll es laut Pike zu einem Kampf zwischen dem Westen und dem Islam kommen.

"Soziale Katastrophe"
Der Dritte Weltkrieg wird demnach von den Unterschieden zwischen Zionisten und Islamisten ausgelöst: "Die Nationen werden gezwungen sein, bis zur vollständigen körperlichen, moralischen, geistigen und wirtschaftlichen Erschöpfung zu kämpfen. ... Wir werden die Nihilisten und Atheisten entfesseln und eine gewaltige soziale Katastrophe provozieren."

Seit den 1970er Jahren galt die mysteriöse Prophezeiung des Albert Pike als verschollen. Pike ist aber nicht der einzige, der einen Kampf mit dem Islam vorhergesagt hat. Auch Nostradamus hat eine "muslimische Armee" vorhergesehen, die durch Europa zieht und einen 27-jährigen Weltkrieg auslösen wird.

Video zum Thema ISIS plant für 2016 den "totalen Krieg"
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 10

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.