Hitlers Braut ist eine Außerirdische

Der "letzte" Hitler

© Romano-Lukas Hitler behauptet mit dem Diktator verwandt zu sein © Time & Life Pictures/Getty Images

Hitlers Braut ist eine Außerirdische

Er gilt als der letzte "Hitler" Deutschlands - Romano-Lukas Hitler (65). Der Name "Hitler" verhalf dem Görlitzer, der von Hartz 4 lebt, zu einer medialen Berühmtheit. Seit geraumer Zeit behauptet der Mann mit dem Nazi-Dikator tatsächlich verwandt zu sein, dies darf dabei durchaus angezweifelt werden.
Bei einem Besuch der Bildzeitung verriet der Exzentriker jetzt auch Details über sein Liebesleben. Demnach soll seine Frau ein Außerirdischer sein.

++ Nachlesen: Jeb Bush würde Baby-Hitler töten ++

Grüner Kobold mit Penis

Im Gespräch mit der Bildzeitung beschreibt der Mann sein wirres Weltbild:
„Meine Verlobte und künftige Braut heißt E-za, spricht Deutsch, hat das Aussehen eines Kobolds mit Riesen-Penis. Vom ersten Augenblick an faszinierte sie meine Schönheit. Wie ich von ihr erfuhr, gehört sie einer galaktischen Billiardärsfamilie an. Sie besuchte mich mit der Crew im Raumschiff vom Sternbild Orion – leider nur für fünf Stunden.“

Außerirdische werden Hitler abholen
Die Verlobung soll dem Vernehmen nach 2010 auf einem Campinplatz stattgefunden haben. 2070, so Hitler weiter, würden die Außerirdischen ihn abholen, samt Heiratsurkunde, Pass und einer Arbeitserlaubnis für das Sternbild Orion. Hitler wäre dann 120 Jahre alt. Außerdem möchte Romano Lukas Hitler, im Falle seines Todes "mit Großcousin Adolf in ein gemeinsames Doppelgrab", erzählt der 65-Jährige.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen