Türkei: Geldstrafe für Kicker mit Vollbart

Skurrile Forderung

Türkei: Geldstrafe für Kicker mit Vollbart

Fußball-Profis des türkischen Erstligisten Genclerbirligi Ankara müssen sich in Zukunft rasieren, wenn sie keine Geldstrafen riskieren wollen. Für Vollbärte werde künftig eine Buße von 25.000 Lira (knapp 9.000 Euro) fällig, sagte Club-Chef Ilhan Cavcav der Nachrichtenagentur Dogan. "Ist das eine Imam-Hatip-Schule?", fragte Cavcav mit Blick auf die zunehmende Zahl bärtiger Fußballer in der Türkei.

"Du bist ein Sportler. Du solltest ein Vorbild für die Jugend sein." An Imam-Hatip-Schulen werden in der Türkei muslimische Prediger ausgebildet. Cavcav fügte hinzu: "Ich bin 80 Jahre alt und ich rasiere mich jeden einzelnen Tag."

Der Vereinschef sagte, er habe beim türkischen Fußballverbandschef Yildirim Demirören vergeblich für ein generelles Bartverbot für Spieler geworben. Demirören habe darauf verwiesen, dass die UEFA eine solche Vorgabe nicht zulassen würde. Als "schlechte Beispiele" nannte der Chef von Genclerbirligi den bärtigen Trainer von Besiktas Istanbul, Slaven Bilic, Besiktas-Mittelfeldspieler Olcay Sahan, Fehnerbahce-Torwart Volkan Demirel (im Bild oben, Anm.) und Galatasaray-Mittelfeldspieler Selcuk Inan.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Jetzt Live
Diese Videos könnten Sie auch interessieren
Wiederholen
Jetzt NEU

oe24.TV im Livestream: 24 Stunden News!

Live auf oe24.TV 1 / 9

Top Gelesen 1 / 5

Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum  
Es gibt neue Nachrichten