Saudi-Arabien: 765 Terroristen verurteilt

Sondertribunal

© EPA

Saudi-Arabien: 765 Terroristen verurteilt

Ein eigens für Terrorprozesse eingerichtetes Sondertribunal in Saudi-Arabien hat nach Angaben des Justizministeriums bisher 765 Angeklagte verurteilt. Diese sollen alle dem Terrornetzwerk Al-Kaida angehören. Die Sonderstrafkammer war 2008 in Riad etabliert worden. Die Prozesse finden unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, was von Menschenrechtsorganisationen wiederholt kritisiert wurde.

Keine Angaben zu Strafausmaß und Vergehen
Ein Sprecher des Justizministeriums sagte am Samstag, für 325 der bis Ende 2010 verurteilten 765 Terroristen seien Berufungsprozesse angestrengt und bereits abgeschlossen worden. Zu dem jeweiligen Strafmaß und den Vergehen der Angeklagten machte das Ministerium bisher keine detaillierten Angaben.

Das Herrscherhaus des islamischen Königreiches versucht seit Jahren, das Ausmaß der terroristischen Bedrohung in Saudi-Arabien herunterzuspielen. Über die Strafverfolgung der Anhänger der "vom rechten Wege abgekommenen Gruppe", wie Al Kaida von den Behörden offiziell genannt wird, werden öffentlich nur wenige Angaben gemacht.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden

Anzeigen

Werbung

Live auf oe24.TV 1 / 8

Top Gelesen 1 / 5

  Diese Website verwendet Cookies. Durch die Verwendung dieser Website stimmen Sie dem damit verbundenen Einsatz von Cookies zu.

Es gibt neue Nachrichten
auf oe24.at
Jetzt Startseite laden
Abbrechen